Was hilft gegen einen Blähbauch nach dem Essen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft kann auch Wunder bewirken. Die Bewegung hilft der Verdauung auf die Sprünge.

Achte doch mal auf die Lebensmittel, die du gegessen hast. Manchmal kann das an einer Lebensmittelunverträglichkeit liegen (z.B. Milch). Ansonsten finde ich den Tipp mit dem Tee gut, der beruhigt den Magen.

Hallo RuthR, die gute Mariluis stellt hier in ihrem Video einige Tees und Hausmittelchen vor, die dem unangenehmen Völlegfühl nach dem Essen den Garaus machen. Insgesamt empfiehlt es sich natürlich, auf seinen Körper zu hören und Speisen, die man schlecht verträgt, möglichst nicht zu essen.

http://www.gesundheitsfrage.net/video/natuerliche-mittel-gegen-den-blaehbauch-nach-dem-essen

Was ist bloß los mit mir? Blähbauch? Völlegefühl? Schmerzen?

Hallo Leute, 3 oder 4 Tage sind nach meiner Periode vergangen und ich habe zum ersten Mal Bauchschmerzen danach! Ich kann nicht wirklich sagen, ob es der Bauch oder darunter ist. Diese Schmerzen sind immer nur kurz da.

Schwanger kann ich NICHT sein, da ich NOCH NIE Sex - oder überhaupt etwas mit einem Jungen - hatte.

Was mich beunruhigt ist, dass ich während meiner Periode total den Blähbauch hatte und nach jeder kleinen Mahlzeit ein unglaubliches Völlegefühl. Hängt das vielleicht zusammen?

...zur Frage

Was hilft der Verdauung nach üppiger Mahlzeit?

Ich mag keinen Espresso und auf Schnaps stehe ich auch nicht so. Welche Alternativen gibt es, um nach einem üppigen fettreichen Essen, das Völlegefühl los zu werden und die Verdauung anzuregen?

...zur Frage

Was tun gegen häufigen Blähbauch?

Nach dem Essen, vorallem abends, habe ich häufig einen Blähbauch, was gerade auch beim Einschlafen unangenehm ist. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Hilft Schwedenbitter bei Völlegefühl und Blähungen nach dem Essen?

Es kommt bei mir desöfteren vor, dass ich nach dem Mittag- oder Abendessen ein hegtiges Völlegefühl bekomme, obwohl ich gar nicht allzu reichhaltig gegessen habe. Ab und an kommen auch noch Blähungen dazu. Von alkoholhaltigen „Absackern“ um dem entgegenzuwirken wird ja abgeraten. Wie sieht es denn mit dem trinkfertigen Schwedenbitter aus? Er soll ja durch Bitterstoffe den Verdauungstrakt entlasten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?