Was hilft gegen eine Augenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist ja, was ist die Ursache. Hast du eine leichte Bindehautentzündung, weil du Zug bekommen hast, oder sowas in der Art. Da kann man es ein zwei Tage mit Augentropfen aus der Apotheke versuchen.

Oder hast du eine richtige Infektion. Das läßt sich hier schlecht beurteilen.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann geh zum Arzt.

Natürlich ist es bei hartnäckigen Augenproblemen immer besser einen Arzt aufzusuchen. Das Problem ist nur, dass man oft Wochen auf einen Termin warten muss. Es sei denn, es ist ein "Notfall". Eine normale Bindehautentzündung fällt aber nicht darunter. In der Apotheke gibt es gute Tropfen und Cremes. Achte darauf, keine alte Anbrüche zu verwenden. Bepanthen Augen- und Nasensalbe hilft bei einfachen Reizungen gut. Die gibt es auch als Tropfen in Einmal-Portionen. Evtl. hast Du auch trockene Augen. Schildere dem Apotheker Deine Symptome. Er kann Dich auch beraten. Tritt allerdings nach 3 Tagen keine Besserung ein, solltest Du doch an einen Arztbesuch denken.

Denk ich auch - Augenarzt ist angesagt. Eventuell heute Wattepads mit schwarzen Tee auflegen. Keine Kamille !!!

Hallo arnebanane1308,

Du kannst bei Augenentzündungen Mittel mit den Extrakten, in dem Augentrost enthalten ist, verwenden.

Wichtig ist, wenn du nach 24 Stunden keine Linderung spürst, dann spätestens einen Augenarzt aufsuchst.

Zumindest würde ich egal was es ist,sofort zum Hausarzt gehen und dann erst in die Apotheke.

Bei Erkrankungen am oder im Auge gibt es keine Versuche der Selbstdokterei.

Alles Gute Dete

Was möchtest Du wissen?