Was hilft euch bei Wechseljahre Beschwerden?

5 Antworten

Hallo Lucy!

Ja, das sind typische Beschwerden, die man während den Wechseljahren hat. Die Hitzewallungen waren bei mir auch ganz schlimm, besonders im Sommer bei den warmen Temperaturen war es ein Horror für mich. Ich habe mich dann für eine Hormontherapie entschieden und Tabletten von Famenita eingenommen. Die haben mir gut getan und meine Beschwerden konnte ich damit gut lindern. Dieses Thema besprichst du aber am besten mit deinem Frauenarzt, da Hormontherapien verschreibungspflichtig sind und auch nicht für jeden in Frage kommen. Aber eventuell wäre das was für dich, um deine Beschwerden zu lindern. Was mir außerdem geholfen hat, ist viel Sport und eine Ernährungsumstellung. Gehe mittlerweile einmal die Woche in eine Sportgruppe und gehe auch sonst so oft wie möglich spazieren oder fahre eine Runde mit dem Rad. Da hat man einfach Ablenkung und wird allgemein auch wieder fitter.

Schönen Abend

Guten Abend,

Die Verzweiflung war bei mir auch groß, als nichts geholfen hat, meine Beschwerden zu reduzieren. Probiere es vielleicht mal mit Rosenöl gegen deine Schlafstörungen. Einfach ein paar Tropfen aufs Kopfkissen machen, dann klappt das bestimmt besser mit dem einschlafen. Bei mir hat es jedenfalls super geklappt.

Gegen meine anderen Beschwerden habe ich Famenita von meiner Gynäkologin verschrieben bekommen. Nehme dieses Präparat nun schon eine ganze Weile ein und habe schon recht gute Erfolge erzielt. Meine Hitzewallungen waren früher ganz schlimm, oft bis zu 10 täglich. Mittlerweile sind es nur noch 1-2 Hitzewallungen am Tag. Manche Tage überstehe ich sogar ohne. Auch mein Schwindel und die anderen Symptome konnte ich reduzieren.

Jetzt müssen nur noch die überschüssigen Pfunde wieder weg, dann bin ich glücklich. Das klappt aktuell aber nur sehr schleppend.. Werde nun im neuen Jahr wieder mehr Sport machen. Die guten Vorsätze umsetzten ;)

Liebe Grüße

Gegen Hitzewallungen hat mir immer kühlendes Atmen geholfen. Man streckt die Zunge raus rollt die Seiten nach oben und zieht oder schlürft die Luft durch das kleine Röhrchen ein, durch die Nase ausatmen, Zunge dabei wieder in den Mund ziehen. Nach etlichen Atemzügen merkt man die Kühlung im Rachen und dass sich mehr Speichel bildet.

Weiterhin ist es gut kaltes Wasser über die Handgelenke und Unterarme laufen zu lassen. Nicht abtrocknen, sondern einfach das Wasser nur abstreifen. Beim Duschen hilft lauwarmes Wasser besser als kaltes.

Gegen Lustlosigkeit hilft Aktivität. Gymnastische Übungen regen den Kreislauf an. Dazu sind alle Arten aus Yoga, Pilates Tai Chi, Feldenkreis usw. geeignet. Auch Übungsreihen wie der Sonnengruß aus Yoga oder die 5 Tibeter sind ein Segen für Beweglichkeit und Kreislauf.

Gegen Schlafstörungen habe ich im Bett seichte Literatur gelesen oder mir vorm Schlafengehen Naturimpressionen angesehen. Nach 10-20 Minuten trat die Müdigkeit ein und ich konnte schlafen. Auch Lavendelöl auf das Kopfkissen getropft, kann das Einschlafen fördern. Vorm Schlafengehen eine heiße 7 trinken. 10 Tabletten von Schüsslersalz Magnesium Nr. 7 in heißem Wasser auflösen und Schluckweise trinken.

Wenn ich nachts aufwachte, habe ich Atemübungen gemacht oder meinen Bauch massiert, dann konnte ich wieder einschlafen und wenn nicht, war ich trotzdem leistungsfähig und ausgeruht. Wichtig ist immer, den Schlaf nicht erzwingen wollen, denn dann kommt er garantiert nicht.

Auch zuviele Gedanken und Gedanken überhaupt verhindern das Einschlafen. Lieber paar Rituale, Statements wie ich bin müde ganz müde, ich bin ganz ruhig und entspannt, der Atem kommt und geht und ich schlafe tief und fest. Autogenes Training kann da gut und hilfreich sein.

Du siehst, es gibt vieles, was man machen kann. Wichtig ist, dass man was macht. Denn es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Wechseljahre? Viele Beschwerden, was tun?

Hallo, habe nun seit mehreren Wochen die Vermutung, dass die Wechseljahre im Anmarsch sind. Die Symtome sprechen jedenfalls sehr dafür.. Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schwindel,.. Als wäre das nicht schon schlimm genug, bin ich jetzt auch noch stark erkältet.. Bin momentan am Ende meiner Kräfte. Hat jemand Tipps, wie ich meine Beschwerden der Wechseljahre lindern kann? Danke im Voraus. 

...zur Frage

Wechseljahre, was tun? Bitte Tipps?

Hallo,

Ich nochmal. War bei meiner Fa und nach dem Hormontest wurde festgestellt, dass ich in den Wechseljahren bin. Soweit so gut, wenn ich nicht diese Beschwerden hätte: ich fühle mich so träge und kann trotzdem schlecht schlafen. Mir ist andauernd heiß und auch oft schwindelig und morgens übel. Habe schon einige Hausmittelchen versucht, hilft leider alles nichts... Leider vergaß ich die Ärztin zu fragen, was man da machen kann. Habt ihr irgendwelche Tipps? Wie geht ihr mit den Beschwerden um?

...zur Frage

Wer ist bei der Kassenärztlichen Vereinigung für die Vergabe der Kassenleistungen zuständig?

**Ich leide unter starken Verspannungen nach mehreren Versuchen versuchen mit Krankengymnastik Massagen mit Wärme und schröpfen hilft am Besten wie finde ich einen Arzt der mir selbiges verschreibt

...zur Frage

Hilft Tigerbalsam bei Narbenschmerzen?

Hallo, eine Nachbarin ist gestürzt und musst am Handgelenk operiert werden, weil sie einen komplizierten Bruch hat. Die Op ist schon drei Monate her und ihre Narbe juckt und schmerzt immer noch. Ich habe ihr empfohlen mal Tigerbalsam darauf zu schmieren. Ich kenne das noch von früher. da habe ich bei allen Beschwerden Tigerbalsam genommen und meistens hat das auch geholfen. Hat jemand ähnliche ERfahrungen gemacht und bei Narbenschmerzen Tigerbalsam darauf geschmiert und das hat geholfen?

...zur Frage

Was hilft wirklich gegen schwitzige Hände?!

Hallo :)

Ich leide leider an schwitzige Hände und habe schon vieles ausprobiert, und nichts hat geholfen. War auch schon beim Hautarzt, und er hat mir eine Salbe verschrieben, die leider nichts bringt. Wisst Ihr vielleicht, was wirklich hilft?? Und falls das 'psychisch' bedingt ist, soll ich beim begrüßen einfach meine 'feuchte Hand' geben, damit das vielleicht irgendwann besser wird??

Vielen Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

Hitzewallungen und Schwindel, Wechseljahre?

Hallo,

Normalerweise antworte ich hier lieber auf Fragen, als dass ich sie selbst stelle aber dieses Mal weiß ich echt nicht weiter …

Meine Mutter plagen in letzter Zeit mehrere Beschwerden: Sie hat Hitzewallungen (so schlimm, dass sie nachts nicht schlafen kann) dazu kommen noch häufige Schwindelanfälle. Es tut mir so weh, sie so zu sehen. Sie vermutet, dass es die Wechseljahre sind und hat schon einen Termin beim Frauenarzt ausgemacht. Habt ihr irgendwelche Tipps oder Erfahrungen, wie die Beschwerden besser werden? Bin euch für jede Kleinigkeit dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?