Was hilft denn gegen die Übelkeit bei Kopfschmerzen?

2 Antworten

Ich habe manchmal Spannungs Kopfschmerzen. Die sind manchmal heftig und dauern auch 2-3 Tage an. Manchmal wird mir davon auch leicht übel. Oft hilft es ein warmes Körnerkissen in den Nacken zu legen, manchmal hilf nichts. Soweit ich weiß ist Migräne viel heftiger. Man ist dann auch lichtempfindlich. Aber genaues kann ich dazu nicht sagen, Migräne habe ich nicht.

Hallo! Das kommt natürlich auch etwas auf die Art der Kopfschmerzen an. Wenn du vielleicht Kopfschmerzen hast, weil du zu wenig getrunken hast, dann solltest du versuchen, trotz Übelkeit viel Wasser zu trinken, oder ggf. auch Kamillentee.

Kommt die Übelkeit eher von Verspannungen, dann solltest du es mal mit Wärme versuchen. Die wirkt zwar nicht direkt gegen die Übelkeit, aber wenn die Schmerzen dadurch weniger werden, wird ja ggf. auch die Übelkeit weniger.

Frische Luft ist natürlich immer gut - wenn einem denn bei starken Kopfschmerzen und Übelkeit danach ist, rauszugehen. Mir wäre das manchmal nicht möglich.

Sollten Hausmittel nicht helfen, hilft mir immer Vomex recht gut. Das bekommst du rezeptfrei in der Apotheke. Ich nehme immer den Vomex Sirup. Der ist zwar eigentlich für Kinder, aber da ich ziemlich leicht bin, komme ich damit gut aus. Der wirkt nämlich um einiges schneller als die Dragees und Zäpfchen finde ich nicht so toll (wobei die gut sind, wenn einem so schlecht ist, dass man nichts nehmen mag).

Solltest du häufiger so starke Kopfschmerzen haben, solltest du das aber auch mal von einem Arzt abklären lassen und dann gezielt was gegen die Kopfschmerzen tun.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?