Was hilft bei unregelmässiger Periode?

2 Antworten

Wenn Du starkes Untergewicht hast, kann das auch Deinen Zyklus verändern bzw. die Periode ausbleiben. Du solltest weitere Untersuchungen durchführen lassen. Ist die Schilddrüse in Ordnung? Ist die Hypophyse (hormonproduzierende Hirnanhangsdrüse) in ihrer Funktion beeinträchtigt? Was ist mit Deinen Eierstöcken? Erst wenn man die Ursache kennt, kann man über das weitere Vorgehen entscheiden. Bloß nicht selbst rumdoktorn, der Hormonhaushalt ist reichlich kompliziert.

Die Unregelmässigkeiten des Zyklus sind abhängig, z.b. vom Alter. Wenn du noch relativ jung bist ist es normal, dass deine Regel unregelmässig ist. Aufenthalte im Ausland können die Unregelmässigkeit fördern. Jedoch gilt das nicht fürs benachbarte Ausland. Eine Zeitverschiebung jedoch fördert die Unregelmässigkeiten. Frauen, die abnehmen wollen, sprich, eine Diät machen, leiden öfter unter ausbleibenden Menstruationen oder Periodenunregelmässigkeiten Du sagst, du hast abgenommen. Dein Körper reagiert vielleicht mit einer ausbleibenden Periode auf den Entzug. Letztendlich bleibt dir jedoch nichts anderes übrig, als deinen Frauenarzt zu befragen. Er kann ein Blutbild machen und den Hormonspiegel in deinem blut testen. Normal ist es jedenfalls nicht, mehrere monate lang keine Periode zu haben, ohne Schwangerschaft. Lass dich untersuchen - zu deinem eigenen besten!

Was möchtest Du wissen?