Was hilft bei Sonnenstich?

1 Antwort

Bei Hitzschlag oder Sonnenstich wird Kälte angewendet in Form von kalten Tüchern, Teil oder Ganzbädern in kühlem Wasser. Wenn du Magnesium zu Hause hast, löse dies in Wasser auf und trink gleich nochmal 1 Liter. Wenn es nicht besser wird gehe zum unbedingt zum Arzt.

Seit Wochen übel und Kopfschmerzen.

Ich fange einfach mal mit den Symptomen an die ich im Moment habe. Also: Seit gut 1 1/2 Monaten ist mir schlecht, und ich habe Kopfschmerzen, erst Tropfen und Tabletten verschrieben bekommen und gegen die Kopfschmerzen habe ich Spritzen in den Nacken bekommen, da diese durch einen Nerv entstanden ist der ort raus kam. Kopfschmerzen wurden besser, aber die Übelkeit war immer noch da, also zur Magenspiegelung. Ein Schnelltest hat ergeben, das die 'Helicobacter Bakterien' aus gebrochen sind bei mir. Antibiotikum und zwei weiter Tabletten bekommen, nach einer Woche besser aber immernoch Übelkeit da, die wiederrum etwas schlimmer wurden. Jetzt kamen noch Gliederschmerzen dazu, sprich, mein linker Arm fühlt sich wie eingeschlafen an genauso wie mein rechter. Mein linkes Bein fühlt sich nu leicht komisch an, genauso wie mein rechter Unterarm. Ich kann schlechter mein Handy bedienen. Seit zwei Wochen habe sehe ich so komisch flackern, aber auf beiden Augen, also das Problem mit den Augen kann ich nicht richtig beschreiben, trage aber auch eine Brille. Zu dem fühle ich mich auch fremdgesteuert, alles was ich mache fühlt sich als ob ich es nicht selber mache und ab und zu mache ich auch einfach Sachen die ich nicht will. Ich habe den Drang Sachen zu machen, aber mittlerweile unterdrücke ich sie, ich kann keine kurzfristigen Entscheidungen mehr treffen und denken fällt mir auch nicht mehr so leicht. Ich weis nicht ob das mit dem fremdgesteuert sein auch etwas mit meinen Symptomen zu tun hat, den ich habe mich im Internet informiert und es könnte etwas mit meiner Psyche zu tun haben, so was wie ein 'Entpersonaliesierung', ich hatte nämlich für paar Nächte Todesangst...

Ich bin 15 Jahre alt und habe keine angeborenen Krankheiten und keine schlimme Krankheit. Danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Nach Kreislaufproblemen dauerhaftes unwohlsein

Liebe Community,

ich (18J) hatte gestern spontan mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Dabei stand ich an einer Bushaltestelle bei 25°C. (Ich habe hohe Temperaturen noch nie vertragen aufgrund meines geringen Blutdruckes...) Zu dem Zeitpunkt ging es mir noch "gut", war lediglich vom Schultag geschafft. Neben mir stand eine Gruppe Jugendlicher die irgendwas geraucht haben und das ist direkt zu mir rübergezogen (dem Geruch nach scheinbar Gras) und als ich diesem Rauch ein bis zwei Minuten ausgesetzt war kamen urplötzlich Schwindel, kalte Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Übelkeit, Brechreize und Bauchschmerzen (Menstruation) hinzu.

Nachdem ich nach ein paar Minuten endlich im Bus saß bin ich eingeschlafen und es ging wieder etwas. Der Busfahrer sprach mich an weil ich beim Einsteigen blass wie eine Leiche war.. Zuhause habe ich mich sofort hingelegt.

Mein Problem ist aber, dass ich seit Gestern Abend keinen richtigen Appetit mehr habe (ich bin aber eigentlich jemand der nie viel isst), heute wollte ich wieder in die Schule weil ich dachte mir geht es wieder gut, war nur totmüde gewesen. Doch kaum dort angekommen fingen wieder Kopfschmerzen, extremes Wärmeempfinden und Unwohlsein an. Bin also wieder früher nach Hause gefahren und wieder zum Schlafen hingelegt und merkte nach dem Aufwachen, dass sich mein Körper total heiß anfühlt.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Ist das alles nach ein paar Tagen ausruhen wieder gegessen? Sind das Nachwirkungen vom Kreislaufproblem von gestern? Oder muss ich doch Notgedrungen in die Notaufnahme fahren? Wollte heute eigentlich meinen Hausarzt besuchen doch der hat bis Freitag geschlossen..

Danke im Vorraus für die Antworten und Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?