Was hilft bei Schmerzen bei einem Bandscheibenvorfall ?

1 Antwort

Hallo, Tilidin alleine hat mir auch nicht geholfen, nur in Verbindung mit weiteren Schmerzmitteln. Tilidin bekam ich vom Orthopäden, mein Hausarzt hat es mir nicht mehr verschrieben, da Gefahr von Abhängigkeit. Tilidin ist kurz vor den Morphinen! Also Vorsicht! Bei mir war zusätzlich das Ischias-Sakral-Gelenk ausgerenkt und musste korriegeirt werden! Danach halfen auch schon andere Schmerzmittel wie Diclofenac. Ein TENS-Gerät, Lendenwirbel-Mieder, Akupunktur und gute Physiotherapie halfen mir die letzten Wochen. Der Physiotherapeut hat nachdem er alles an Wirbel und Gelenken korrigiert hatte, meinen Rücken mit Medi-Tape verklebt und nur sanfte Methoden angewandt. Mir wurde jetzt eine REHA-Maßnahme bewilligt. Ich wünsche gute Besserung!

schmerzen und "Hügel" am Rücken

Hab seid ein paar Wochen fast andauernd Rückenschmerzen, im Urlaub wurds dann so schlimm dass ich da zum Arzt bin (stolze 3 mal), die haben mir dann jedesmal ne Spritze reingejagt, nur die Erste brachte knapp 6h Befreiiung, die 2. nicht mehr (je Dilcofenac) woraufhin ich bei der 3. was andres (Tramal...) bekam (je dazu auch in Tablettenform) was aber kein Stück wirkte (weder Spritze noch Tabletten), dazu noch ein Muskelentspanner (Wirkung: Fehlanzeige). War dann hier zuhause auch beim Hausarzt, heute beim Orthopäden: abgesehn von nem kleinem Rundrücken nix zu sehen im Röntgenbild. Die Freundin mit der ich im Urlaub war hat mich im Urlaub auch mal massiert und da hab ich gemerkt dass neben der Wirbelsäule ne Art Hügel ist (Verspannter Muskel?) und von da strahlt auch der Schmerz irgendwie aus. Warum wirkten aber die Schmerzmittel die ich nahm (nun nicht mehr) kein bisschen und warum geht das nicht weg? Der Orthopäde ist auf den Schmerz nichtmal wirklich eingegangen, Krankengymnastik und MRT war das Endergebnis.

Hab mir aber vor paar Jahren mal die Rippe verletzt (nehm ich an, war nicht beim Arzt) indem ich, als ich auf dem Stuhl stand und abgerutscht bin mit den Rippen auf die Kante der Lehne knallte und kurze Zeit kaum atmen konnte und wochenlang Schmerzen hatte - aber wie gesagt, war nicht beim Arzt (dank Arztabneigung die sich nun etwas legte) aber damit kanns ja nichts zu tun haben nach den Jahren und da der Schmerz ja von hinten ausgeht was ich eigentlich deutlich spüre oder?

Kann das ein Muskel sein der sich einfach dermassen verspannt hat-wochenlang? Aber warum wirkt da nichtmal Schmerzmittel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?