Was hilft bei Magen-Darm-Grippe?

4 Antworten

Ich kann den anderen nur zustimmen, am wichtigesten ist, dass du deinen Magen nicht überlastet und konsequent eine magenfreundliche Diät mit Zwieback, Möhrenkartoffelbrei und Salzstangen einhälsz für die nächsten Tage und selbst wenn Du meinst es geht schon wieder, dann bloß nicht aufhören und gleich was schweres essen, sondern den Magen ganz behutsam ran führen, sonst ist gleich alles umsonst.

Du brauchst Flüssigkeit, am besten in Form von Tee, vorzugsweise Kamillentee. Ansonsten eine Diät einhalten, vielleicht etwas Zwieback, damit sich der Darm erholen kann. Er ist von dem Virus zu sehr in Anspruch genommen. Ausserdem würde ich an deiner Stelle wirkich viel ruhen, damit der Körper die Kraft hat, die er braucht, um schnellstmöglich wieder fit zu werden. Auch wenn du am Samstag diesen Termin wahr nimmst, viel essen wirst du nicht können. Alles Gute.

Magen Darm Grippe wie daheim behandeln?

Liege seit zwei TAgen ( mein Partner übrigens auch) mit Magen Darm Grippe im Bett. Wir trinken viel Tee und essen nur Suppe momentan. Wir wollen allerdings nicht zum Arzt gehen. Was können wir den sonst zuhause noch tun, damit es schnell besser wird? Danke für eure Tipps und Hilfe!!!

...zur Frage

Wie lange ist eine Magen-Darm-Grippe ansteckend?

Ich hab in den letzten Tagen total falch gelegen, weil ich mir eine dicke Magen-Darm-Grippe eingefangen hatte. Natürlich haben wir alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen unternommen, damit sich meine Familie nicht ansteckt undd azu gehört auch, dass ich mein eigenes Klo habe. Jetzt gibt´s morgens aber immer Stau vor dem einen und das andere kann nicht benutzt werden. Wie lange muss ich diese Vorsichtsmaßnahme denn noch durchziehen? Mir geht es schon viel besser, habe aber immer noch leichten Durchfall.

...zur Frage

Magenblubbern und seit Samstag Durchfall. (Einschließlich Übelkeit und Erbrechen)

Hallo Community,

Ich habe heute einen unsinnig dummen Fehler gemacht und was fettiges gegessen, weil wir zu der Zeit kein Zwieback hatten und ich am verhungern war und seitdem blubbert mein Magen ununterbrochen und laut. Mein Durchfall habe ich seit dem Samstag. Erbrechen und Übelkeit trat auch auf aber wurde durch 2 Infusionen im Krankenhaus auch abgeklärt. Ich war gestern schon beim Arzt der mir auch diese Hefepillen gegeben hat aber der Durchfall setzt sich fort. Lag es an meiner unglaublichen Dummheit? Und abwann sollte ich wieder hin falls es sich nicht bessert. Viel trinken tu ich schon.

...zur Frage

Welches Essen ist bei Übelkeit angebracht?

Mir ist seit gestern ziemlich übel und ich merke, dass da im Magen-Darm-Bereich etwas nicht ok ist. Eine Magen-Darm-Grippe würde ich fast ausschließen, da ich weder Durchfall noch erbrechen habe. Vielleicht habe ich mir den Magen verdorben. Gestern konnte ich gar nichts essen, heute kommt aber schon etwas Hungergefühl auf. Was kann ich denn nun essen, ohne den Magen zu belasten? SInd Bananen geeignet?

...zur Frage

Bei Magen-Darm Infektion auch Salz einnehmen?

So eine Magen-Darm Grippe hatte ich noch nie. Normalerweise sind die Beschwerden nach längstens 2 Tagen vorbei. Jetzt habe ich am 4. Tag immer noch heftigst Durchfall. Der Stuhl hat schon gar keine Farbe mehr. Ich trinke viel Kamillentee, fühle mich allerdings so langsam richtig schlapp. Sollte ich vielleicht Salz zu mir nehmen? Ich könnte mir vorstellen, dass mein Körper keines mehr in sich hat, von dem vielen Durchfall?

...zur Frage

Was trinken bei Magen-Darm Grippe?

Seit zwei Tagen ist mir schlecht und ich muss mich immer wieder mal übergeben. Wahrscheinlich eine Magen-Darm Grippe. Ich weiss nicht, was ich trinken soll, weil alles wieder heraus kommt? Essen geht schon gar nicht. Ausserdem fühle ich mich so schwach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?