Was hilft bei Magen-Darm-Grippe?

4 Antworten

Ich kann den anderen nur zustimmen, am wichtigesten ist, dass du deinen Magen nicht überlastet und konsequent eine magenfreundliche Diät mit Zwieback, Möhrenkartoffelbrei und Salzstangen einhälsz für die nächsten Tage und selbst wenn Du meinst es geht schon wieder, dann bloß nicht aufhören und gleich was schweres essen, sondern den Magen ganz behutsam ran führen, sonst ist gleich alles umsonst.

Du brauchst Flüssigkeit, am besten in Form von Tee, vorzugsweise Kamillentee. Ansonsten eine Diät einhalten, vielleicht etwas Zwieback, damit sich der Darm erholen kann. Er ist von dem Virus zu sehr in Anspruch genommen. Ausserdem würde ich an deiner Stelle wirkich viel ruhen, damit der Körper die Kraft hat, die er braucht, um schnellstmöglich wieder fit zu werden. Auch wenn du am Samstag diesen Termin wahr nimmst, viel essen wirst du nicht können. Alles Gute.

Evtl. Magengeschwür? Mir ist immer übel...

Seit Freitag ist mir ständig übel und gestern musste ich mich auch drei Mal erbrechen, heute geht es zwar wieder, aber ich fühle mich immer noch total schlapp. Durchfall habe ich keinen, es ist also unwahrscheinlich, dass es eine Magen-Darm-Grippe ist, oder? Ich habe nichts seltsames gegessen, auch nichts getrunken. Könnte es sein, dass ich ein Magengeschwür habe?

...zur Frage

Wie lange dauert normalerweise eine Magen-Darm-Grippe?

Meine Freundin hat seit Donnerstag eine Magen Darm Grippe. Heute hat sie zwar keinen starken Durchfall mehr (nur noch ab und zu und nicht ganz so wässrig), aber sie hat noch immer starke Bauchschmerzen. Ist das normal?

...zur Frage

Magen darm Grippe nun schon 4 Tage, normal?

Hallo, Ich leide seit Samstag morgen unter einem Magen darm Infekt. Samstag und Sonntag konnt ich nichts essen bzw nur sehr wenig trinken, da ich durchfall und Erbrechen hatte. Am Montag ging es mir bereits wieder besser und ich konnte auch wieder fast! Normal essen. Ich hatte auch keinen Durchfall mehr und keine Übelkeit. Heute morgen bin ich dann aufgestanden und hatte wieder durchfall und Übelkeit! Ist das normal das es so lange andauern kann? Ich hatte übrigens bereits im Januar diesen Jahres ein Magen darm Infekt der aber nur ein Tag lang anhielt. Was soll ich machen das ich wieder fit werde? Danke schonmal

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe mit Verstopfung und Durchfall gleichzeitig?

Liebe Community,

mich hat zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder eine Magen-Darm-Grippe erwischt. Nach einem Tag Erbrechen und Durchfall schlimmster Klasse habe ich mich daraufhin die letzten drei Tage mit Weißbrot und Gemüsebrühe über Wasser gehalten. Mittlerweile fühle ich mich wieder etwas besser, aber mir ist immer noch sehr übel und mein Bauch grummelt nach jedem Schluck Brühe oder Bissen Weißbrot so sehr, dass ich ganze Konzerte damit geben könnte.

Ich bin nun gerade nur nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll, denn seit dem schlimmsten Durchfall vor drei Tagen muss ich im Grunde gar nicht mehr auf die Toilette - vielleicht einmal am Tag - und wenn dann aber was kommt, dann ist es weiterhin Durchfall. Gut, bei drei Schreiben Weißbrot am Tag kann man vielleicht nicht viel erwarten, aber dennoch habe ich jetzt keine Ahnung, was ich als nächstes langsam wieder essen soll - eher etwas gegen Verstopfung oder gegen Durchfall? Natürlich muss ich auch die Übelkeit und Bauchkrämpfe bedenken, von daher bin ich unsicher. Ich will ja nichts schlimmer machen und, wo ich (hoffentlich) den furchtbarsten Teil hinter mir habe, auch nicht zum Arzt.

Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?