Was hilft bei Krampf im Fuß?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht trainierst du zuviel. Laufe doch mal weniger und schaue dann, ob die Krämpfe im Fuß dann auch noch auftreten. Wenn nicht: Dann ist das der klare Beweis, dass du zuviel trainierst. Dann solltest etwas weniger laufen.

Vielleicht hast du einen Magnesiummangel. Hast du es schon mal mit Magnesiumtabletten probiert?! Besorge dir in der Apotheke oder im Drogeriemarkt Magnesiumbrausetabletten und nimm davon täglich eine zu dir. Sollte es sich bei dir um einen Mangel handeln, werden die Krämpfe bald aufhören!

Schnell sagt man, dass die Krämpfe durch einen Magnesiummangel verursacht werden. In vielen Fällen ist der Mangel auch die Ursache für die schmerzenden Krämpfe. Es können aber auch noch viele weitere Faktoren eine Rolle spielen. Auch ein Flüssigkeitsmangel oder Überanstrengung im Alltag/Sport können diese Probleme auslösen. Vielleicht musst du auch an deinem Laufstil arbeiten, trägst das falsche(zu altes)Schuhwerk. Kannst du die angesprochenen Ursachen ausschliessen, würde ich dir empfehlen mit diesem Problem zu einem Facharzt zu gehen, damit er der Ursache auf die Schliche kommt.

Wadenkrämpe beim Fussball , was tun?

Hallo zusammen ,

ich habe seit Jahren das Problem das ich beim Fussball Wadenkrämpfe bekomme.

Ich habe jetzt nach einer 2 Jährigen Pause wieder angefangen, war aber in der Zwischenzeit immer Joggen. Ich bin konditionell fit, renne mehrmals in der Woche mehrere Kilometer. Auch beim Spiel könnte ich was die Kondition angeht noch weiterlaufen, allerdings bekomme ich momentan schon nach ca.55 Minuten einen Wadenkrampf.

Ich nehme extra seit 2 Wochen Magnesium 400 täglich, esse täglich eine Banane. Ich habe während dem Spiel viel Isotonisches getrunken , extra danach geschaut das ich nicht nur Wasser sondern ISO Getränke zu mir nehme. Alle 20 Minuten getrunken , und dennoch kamen die Krämpfe. Habe vor dem Spiel extra meine Waden eingecremt mit Durchblutungsfördernder Creme.

Alles bringt nichts. Ich bin langsam am Verzweifeln.

An was kann es denn noch liegen das ich beim Fussball Wadenkrämpfe bekomme ?

Nachts habe ich keine Probleme, wache da nie mit Wadenkrämpfen auf.

Allerdings wenn ich z.B. auf der Couch liege und meinen Fuß richtig nach unten durchstrecke und meine Wadenmuskulatur richtig anspanne ,dann bekomme ich da manchmal auch einen Krampf wenn ich nicht vorher wieder locker lasse. Weis nicht ob das normal ist..

Es macht einen echt fertig wenn man konditionell fit ist , aber immer wegen Krämpfen aufhören muss...

Beim Joggen habe ich solche Probleme nicht , aber ich denke weil es eben da nicht solche Bewegungen sind wie beim Fussball...

Also ich vor Jahren Aktiv gespielt habe, habe ich eine Zeitlang Limptar eingenommen gegen Krämpfe , damit war es etwas besser aber auch nicht zu 100% weg.. aber die Krämpfe kamen vllt. etwas später. Mittlweile kann man das aber nicht mehr kaufen ohne Rezept.

Bin 30 Jahre alt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?