Was hilft bei Haarausfall?

Support

Liebe/r radiostar,

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier ein Beitrag gelöscht wurde: Wir sind der Meinung, dass auf gesundheitsfrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Herzliche Grüsse

Marie vom gesundheitsfrage.net-Support

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Stiftung Warentest untersuchte in einer umfassenden Studie[5] 21 häufig verkaufte bzw. verschriebene Mittel gegen androgenetischen Haarausfall. Darunter befanden sich Arzneimittel, Kosmetika, Haarelixiere, Shampoos und Haarkuren.Die abschließende Bewertung zu den gesamten frei verkäuflichen Mitteln gegen Haarausfall lautete: „Eine spezifische Wirkung bei Haarausfall ist wissenschaftlich nicht aus-reichend belegt, deshalb zur Behandlung von Haarausfall wenig geeignet“. Auch bei den Medikamenten erhielten nur zwe die Note 3. http://de.wikipedia.org/wiki/Haarausfall#Behandlung

Alles in allem ist der Behandlungserfolg bei Haarausfall leider immer noch sehr begrenzt.

Was tun bei Geheimratsecken?

Hallo, seit längerem fallen mir schon die Haare aus und ich habe sogenannte Geheimratsecken. Gibt es etwas, womit ich meinen altersbedingten Haarausfall stoppen kann? Kann mir einer hier eine Behandlungsart empfehlen????

...zur Frage

Magenkrämpfe nach dem Essen - Was hilft?

Was hilft bei Magenkrämpfen nach dem essen??? Hat einer ein gutes hausmittel????

...zur Frage

Deuten meine Geheimratsecken auf Haarausfall/ Glatzenbildung hin?

Hallo, ich bin 21 Jahre alt, männlich, und habe vor einigen Jahren bemerkt, dass sich bei mir kleine Geheimratsecken gebildet haben. Leider habe ich die ganze Sache nicht wirklich im Auge behalten, vor allem da ich meine Haare normalerweise etwas länger trage. Da aber mein Blick vor kurzem wieder darauf gefallen ist und ich das Gefühl habe, dass sich meine Haare am Haaransatz etwas dünn anfühlen, habe ich mich gefragt, ob diese Geheimratsecken ein erster Hinweis auf Haarausfall sind?

Mein Vater hat, soweit ich es beurteilen kann, bereits seit vielen Jahren einen ähnlichen Haaransatz, ohne dass sich bei ihm bisher der Rest des Kopfhaares gelichtet hätte. Dazu kommt, dass ich von Natur aus eine recht hohe Stirn habe. Deshalb fällt es mir persönlich schwer ein Urteil darüber zu fällen und würde mich sehr über eure Meinung dazu freuen :)

Hier sind einige Fotos, die ich für diesen Zweck gemacht habe:

http://imgur.com/a/WI2w6

Vielen Dank für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was tun bei verstärktem Haarausfall in den Wechseljahren?

Ich hätte gerne eine Empfehlung für ein pflanzliches Mittel das dem verstärkten Haarausfall in den Wechseljahren entgegen wirkt. NEIN, ich möchte nicht zum Arzt gehen - Schulmedizin ist nicht so mein Ding. Das Problem kann man sicher anders lösen. Wer weiss wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?