Was hilft bei Flohbissen?

2 Antworten

Legen Sie ein kaltes, feuchtes Tuch auf die betroffenen Stellen, um den Juckreiz zu mildern. Benutzen Sie gegebenenfalls juckreizstillende, leicht kühlende Salben oder Gels, die auch bei herkömmlichen Insektenstichen auf die Haut aufgetragen werden. Sollte der Juckreiz sehr stark sein, sich die Wunde entzündet haben oder sich eine Nebenwirkung wie Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Atembeschwerden bemerkbar machen, dann suchen Sie einen Arzt auf. Er kann Ihnen eine Salbe oder ein Medikament verordnen. Falls Ihr gesamter Körper mit Flohbissen übersät ist, gibt es noch die Möglichkeit, sich ein spezielles Shampoo oder eine Körperlotion verschreiben zu lassen. Sind bereits Krankheitskeime in die Wunde gelangt, wird der Arzt wahrscheinlich zusätzlich ein Antibiotikum verordnen. http://www.bildderfrau.de/gesundheit-fitness/flohbisse-d20178.html

Hallo Annali, eigene Erfahrungen habe ich damit bisher noch nicht gemacht. Gegen den Juckreiz hilft aber angeblich folgendes:

-Teebaumöl

-die Schnittfläche einer halbierten Zwiebel, Tomate, Zitrone oder Kartoffel

-ein in Essig getränkter Wattebausch

-Franzbranntwein

-zerdrückter Spitzwegerich

hier gelesen: http://www.flohbisse.org/floehe-menschen.php

Was möchtest Du wissen?