Was hilft bei einem Sonnenstich?

1 Antwort

In jedem Fall sofort in die Wagerechte begeben. Hinlegen ist gut und entspannt. Meistens ist einem nämlich ziemlich schwindelig. Dann kann ich noch einen kalten Lappen fürs Gesicht und den Nacken empfehlen. Meistens hat man keinen wirklichen Sonnenstich sondern nur eine Überreizung durch die Sonne-

Sonnenstich? Wie im Akutfall handeln?

Meine Freundin war heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs, vorhin kam sie nach Hause und klagte über Kopfschmerzen, dann wollte sie ins Bett und hat sich dort unter die Decke gepackt und sich auch nach einer Weile übergeben müssen. Inzwischen ist es so, dass sie fast schon wenn sie nur den Kopf hebt spucken muss. Sie kann auch kaum etwas trinken, weil sie alles wieder ausspuckt, ich versuche sie dennoch zu überreden es immer wieder zu probieren und habe ihr auch schon eine Kältebrille gebracht, also eine Gelbrille aus dem Kühlfach. Ist die Sonne denn schon so stark, dass sie einen Sonnenstich haben könnte? Oder eher nicht? Und vor allem was kann ich jetzt noch tun, damit sie sich besser fühlt? Sie liegt immer noch im Bett und versucht, sich so wenig wie möglich zu bewegen weil ihr sonst übel wird.

...zur Frage

hilfe, ich glaube mein kind hatte einen sonnenstich, wann kann ich wieder raus?

...zur Frage

Welche Symptome zeigen sich bei einem Sonnenstich?

Welche Merkmale werden sichtbar? Wie verhalten sich die betroffenen Personen (besonders Kinder)? Muss man mit einem Sonnenstich zum Arzt?

...zur Frage

Ist Bluterbrechen nach Sonnenstich sehr ungewöhnlich?

Ich hatte gestern nach einer langen Bergwanderung in der Mittagshitze wegen unzureichender Kopfbedeckung mit ziemlicher Sicherheit einen Sonnenstich: Hatte sehr starkes Kopfweh und musste mich deswegen abends dann auch übergeben: die ersten Ladungen meines Erbrochenen waren orange sowie der ACE Saft, den ich kurz zuvor trank, der letzte Ausstoß war dann jedoch knallrot. Was rotes getrunken oder gegessen habe ich jedoch nicht.

Heute, einen tag später geht es mir jedoch wieder ganz gut und ich habe keine Beschwerden.

War das Erbrochene Blut? Sollte ich trotz fehlender Beschwerden dennoch zum Arzt?

...zur Frage

Dicke Grippe, was kann man selbst tun?

Ich denke, ich habe mir eine dicke Grippe eingefangen, zumindest hat es ziemlich plötzlich begonnen und ich habe auch Fieber bis 39 Grad. Jetzt habe ich schon Paracetamol genommen und es ist auch besser, Fieber ist runter gegangen. Muss ich jetzt noch zum Arzt gehen oder was kann ich sonst noch tun, damit es besser wird?

...zur Frage

Saft besser als Tabletten?

Ich möchte gern wissen, ob Eisensaft in einem Drogeriemarkt bzw. Reformhaus besser ist als Eisentabletten in der Apotheke? Denn da ich an Eisenmangel leide, benötige ich Eisen als Nahrungsergänzung und da diese auch in Forum von Saft und Tablette vorzufinden ist, hätte ich gern gewusst, welche Variante nun besser ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?