Was hilft bei einem Dauerkrampf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi,

das könnte auf einen magnesium-mangel hindeuten. in der apotheke gibt es verschiedene präparate. ich nehme auch jeden morgen eine magnesium tablette oder brause, da ich sonst auch sehr leicht krämpfe bekomme.

wenn du einen krampf bekommst solltest du die betroffenen muskeln sofort und sehr stark dehnen, und halten bis der krampf aufhört.

lg

babsk88 26.02.2012, 11:56

hab etwas vergessen. wenn di viel sport treibst, solltest du ein wenig kürzer tretten, denn vielleicht produziert dein körper zu viel lactat. dann tretten auch krämpfe auf.

lg

0

Lieber Samy90,

sind Sie übersäuert? Krämpfe treten oft bei Übersäuerung auf. Es kann auch sein, dass Sie unter Magnesium-Mangel leiden. Ich würde Magnisiumcitrat in der Apotheke holen (das kann besser aufgenommen werden als reines Magnesium). Es kann auch sein, dass eine Lebensmittel-Unverträglichkeit vorliegt, womöglich gegen Histamin. Informieren Sie sich doch mal über die Symptome und schauen ob das zutrifft: http://www.histaminintoleranz.ch/einleitung.html

Trinken Sie viel und essen Sie Lebensmittel mit viel Magnesium.

Dehnen, Wärme und im Vorhinein genügend Magnesium zu dir nehmen. Man kann auch solche Brausetabletten einmal am Tag zur Deckung des Tagesbedarfs einnehmen.

Was möchtest Du wissen?