Was hilft bei akuten Blähungen und Durchfall wegen Aufregung?

5 Antworten

Da kannst Du an sich nicht viel gegen unternehmen. Das haben aber viele. Ich auch. Auch oft ein flaues Gefühl im Magen,bei Aufregung. Du könntest in dem Moment Zwieback essen und Kamillentee trinken. Ansonsten mal mit Yoga oder anderen autogenen Trainingsmethoden versuchen die Aufregung zu mindern. Ansonsten gibt es auch Baldrian,Johanniskraut,ect. Sprich sonst mal mit Deinem Arzt darüber.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Grüß dich! Das ist psychisch bedingt, wenn du was dagegen tun willst musst du die Aufregung selbst unter Kontrolle bringen. Dazu empfehle ich dir die Augen zu schließen und 4 Sekunden mit der Nase tief einzuatmen und dann mit dem Mund auszuatmen. Zitronenmelissentee wirkt auch sehr Angstlösend und beruhigt einen, sollte das alles nicht helfen sind CBD Tropfen ein super Angstlöser. MfG

Wie geschrieben solltest Du versuchen die Ursache, also die Angst zu beseitigen. Vorsorglich könntest Du es einmal mit einem Glas Wasser gemischt mit einem Teelöffel Heilerde probieren, das hilft tlw. gegen Durchfall. Vielleicht Zucker und Alkohol generell einschränken, so dass diese die Darmflora nicht noch zusätzlich zur Angst beschädigen.

Besorg Dir Imodium akut lingual in der Apotheke. Wenn Du weißt, Du bist gefährdet, lutschst Du eine Tablette. Ich leide auch an Durchfällen und habe das so mit meinem Arzt abgesprochen. Es wirkt. Und wenn Du es nicht so oft machst, ist es o.k.

Diese Reaktion auf Aufregung zeugt von Sensibilität, also einer erhöhten Empfindsamkeit.

Gegen die genetisch angelegte Sensibilität ist nicht viel zu machen. Kannst aber versuchen Dein Nervenkostüm mit Vitamin B zu stärken. Da die Familie der B-Vitamine synergistisch wirken, ist es sehr zu empfehlen, den kompletten B-Komplex zu supplementieren. Recht günstig bei Ratiopharm oder im feelgood-shop.de zu beziehen.

Was möchtest Du wissen?