was hilft am besten gegen Schuppenflecht? Hausmittel am Besten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

20 Hausmittel-Tipps gegen Schuppenflechte

  • Tägliche Waschungen mit lauwarmem Kamillentee.
  • Behandlung der befallenen Hautstellen mit parfümfreiem Aloe vera gel.
  • Verwenden Sie zur Hautpflege nur rückfettende Produkte.
  • Verwenden Sie Salben, Öl und Cremes mit einem Anteil an Urea pura (Harnsäure).
  • Zur Ablösung der Schuppen eignet sich Salicylsäure in niedriger Konzentration.
  • Nehmen Sie Wannenbäder angereichert mit dem Salz aus dem Toten Meer.
  • Verzichten Sie auf sehr scharf gewürzte Speisen: Salz, Chili, Knoblauch reduzieren, auf glutenhaltige Nahrungsmittel verzichten.
  • Tragen Sie synthetische Fasern nicht direkt auf der Haut.
  • Die positive Wirkung von Omega 3-Fettsäuren ist gesichert. Also: Makrele, Hering, Lachs und Sojaprodukte in die Ernährung einbauen.
  • Versuchen Sie es mit ein einer Behandlung mit Laserstrahlen (Lichtimpfung).
  • Machen Sie eine Kur Urvital-Milch (Kapseln oder Creme).
  • Behandeln Sie die betroffenen Stellen über mehrere Wochen hinweg mit Heilerde.
  • Reduzieren Sie den Stress in Ihrem Leben.
  • Verzichten Sie für zwei bis drei Wochen auf tierisches Eiweiss (Milch, Butter, Schalentiere, Käse).
  • Versuchen Sie es mit einer Behandlung mit Teersalbe.
  • Kurze, regelmäßige Sonnenbäder, auch die Sonnenbank kann helfen.
  • Bestreichen Sie die betroffenen Stellen mit einer Lösung aus Teebaumöl.
  • Sorgen Sie für ausreichende Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen.
  • Immer gut abtrocknen, vor allem zwischen den Zehen, an den Gelenkfalten und der Analfalte.

Meine Schwester benutzt immer eine Creme auf Asche Basis. Diese sollte keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten. Wenn du dich damit 3-4mal die Woche eincremst wird es bestimmt besser.

lalala90 03.10.2014, 23:41

Vielen Dank :) werde das gleich mal probieren.

0
StephanZehnt 04.10.2014, 08:51
@lalala90

Davon würde ich zwingend die Finger lassen! Diese Creme basiert auf Erdöl was die Poren eher verstopft.

2

Hallo,

wir sind ein ehemaliges Selbsthilfeforum für Menschen mit Psoriasis. Im Laufe der Jahre haben wir viele Informationen, Erfahrungen und Tipps zusammengetragen. Cortison darf niemals eine Dauerlösung sein. Leider ist es schwierig, Tipps zu gehen, da die Schuppenflechte bei jedem anders verläuft. Man muss sich wirklich auf den Weg machen und Dinge ausprobieren. Eine Userin berichtete vor einiger Zeit, dass sie durch Homöopathie gute Erfolge hatte.

Schau gern bei uns vorbei unter Hafenhospital / Hilfe Hautkrankheiten. Auch in der Wellness-Oase und den Unterforen schauen.

Alles Gute!

http://www.hafenkneipe.net/index.php?sid

Hallo la..,

am besten gegen Schuppenflechte hilft wenn man Salben oder Creme benutzt die natürlichen Ursprungs ist. Ich habe da etwas von Creme auf Aschenbasis gelesen die Inhaltsstoffe

Benzylalkohol Carbomer Citronellol Dinatrium edetat (Konservierungsstoff) D-Limonen, Geraniol, Hydroxycitronellal (Duftstoff), Linalool , Octadecan-1-ol, (Stearylalkohol) Paraffin, dünnflüssig
Parfüm, Polyoxyethylen (40) monostearat, Vaselin, gelb Wasser, gereinigt Zimtalkohol

Das heißt es sind Stoffe drin die für eine Schuppenflechte eher kontraproduktiv sind.

Es gibt ein Mavena-B12AD-Akut-Gel dies ist eine Vitamin B12 Salbe für die Haut. Man kann natürlich auch Natur- bzw. Babykosmetik kaufen da ist zumeist kein Paraffinium Liqium oder Petrolatum (Erdöl) drin.
Man kann aber auch Kosmetik selbst herstellen (siehe Hobbythek WDR) wenn man z.B. unter Spinnrad Kosmetik oder Janson Kosmetik in Karlsruhe sucht findet man die Zutaten dafür.
Ja und zum Waschen ob Shampoo oder sonst nichts mit Sodium Laureth Sulfate oder Sodium Coco Sulfate das sind agressive Tenside.

In Waschgels bei Babykosmetik ist Lauryl Glucoside ein Tensid aus Zucker drin was deutlich milder ist!

VG Stephan

Vitamin A (viele Möhren, oder auch besser Lebertran) und Vitamin B-Komplex, sowie etwas zum Darmflora-Aufbau wie rohes Sauerkraut; Waschungen oder Bäder mit Salz, das kein Calciumcarbonat enthält.

http://www.gutefrage.net/tipp/bei-neurodermitis-ud-hautentzuendungen-hilft-oft-vitamin-b-komplex-selbst-behandeln-ist-moeglich

Die Autorin dieses Buches behauptet, Schuppenflechte sei ähnlich zu behandeln wie Neurodermitis. Sie hat sehr gute Erfolge erzielt. Du kannst es ja mal ausprobieren.

Moin,

Ich hab im Winter öfters Schuppenflcechte und behadle diese immer mit einer Creme. Bin soweit sehr zufrieden da diese Creme sehr schnelle Erfolge aufweist und auch nicht so umstädllich aufzutragen ist.

Die Creme heißt PS+ 98 ... probiert die mal aus, hat mir bisher immer gut geholfen.

lg Günter

Hallo lalala90,

hatte mal die gleichen Probleme und erfolgreich mit Penatencreme bekämpft! Habe sie in einem Tipp auf meiner Seite niedergeschrieben. Ich empfehle dir mal reinzuschauen.

Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Habe am Stammtisch von welchen gehoert, dass es ihnen geholfen hat. Auch kenne ich eine Person, die Jahrelang unter Asthma litt, und es durch Schwarzkuemmeloel wegbekam.

evistie 04.10.2014, 16:59
Habe am Stammtisch von welchen gehoert

Endlich verrätst Du uns mal die Quelle Deines umfassenden Wissens...! :o)

5

Was möchtest Du wissen?