Was hilft am besten gegen offene, wunde Haut (durch Schnupfen) um die Nase?

1 Antwort

Penatencreme ist eine gute Idee. Die hilft auch bei hartnäckigem Wundsein. Ebenso hilfreich ist Bepanthen. Mit beiden hättest du eine gute Wahl getroffen.

8

Danke :)

0

Fußpilz in der Nase

Ich weiß das klingt etwas absurd, aber ich glaube ich habe Fußpilz in der Nase?! Ich hatte vor geraumer Zeit Fußpilz, ich habe es schon angefangen zu behandeln aber das dauert ja auch ein paar Wochen.. und ich glaube nachdem ich meine Zehennägel geschnitten hatte, habe ich mir an die Nase gefasst. Was zugegebener maßen nicht selten vor kommt da ich einen Nasenring (Septum) habe und den öfters gerade rücke ;) Nun hab ich seit 1 oder vielleicht auch schon 2 Wochen, eine gereizte Nase die ständig juckt und auch die Haut etwas abblättert (obwohl ich sie ständig eincreme) und innen wund ist. Deswegen denke ich auch nicht das es ein Schnupfen ist, da keine Creme (Bebe, Penathencreme, Bepanthen, Zinksalbe etc.) gegen das wund-sein hilft oder den Juckreiz. Außerdem ist beim ausschnauben oft Wundwasser und etwas blutiger Schleim mit dabei. Ich meine, in der Nase wäre ja schon "ideale" Umgebung dafür... Habt ihr eine Idee wie ich testen kann ob es das ist!? Und wie man das da behandelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?