Was hilft am besten gegen Akne?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pickel müssen von innen behandelt werden.

Entweder möchte der Körper Giftstoffe loswerden, dann sollte man zu iener ganz natürlichen ernährung übergehen (alle Fertigprodukte weglassen; Obst, Gemüse und Getreide kaufen und selbermachen).

Oder es ist eine Hormonstörung, meist Östrogenmangel, die kannst Du mit Hefe (Kühlregal, daumennagelgroße Bröckchen naschen) oder Bierhefetabletten loswerden. Beides funktioniert. Bei Frauen sollte man beachten, daß die Einnahme vor dem Eisprung diesen verfrüht, und die Einnahme direkt vor der Blutung kann diese hinausszögern. Da muß man ein wenig ausprobieren.

Salben würde ich weglassen.

Amsel1 09.06.2013, 16:22

Echt funktioniert das mit Hefe ,das ist ja prima,meine Tochter hat da keine Probleme da so einen Hefewürfel zu naschen.

0
Hooks 09.06.2013, 21:28
@Amsel1

Na, nicht den ganzen Würfel auf einmal, ich würde den auf mehrere Tage verteilen. Aber manchmal ist es so, daß man Appetit auf das hat, was man braucht (wer Appetit auf Cola oder sowas hat, hat vermutlich VIt C-Mangel - das saure). Wenn sie unbedingt Hunger darauf hat, soll sie essen. Aber wie gesagt, der Zyklus kann sich verschieben. AM besten mißt sie morgens die Aufwachtemepreatur (im Bett) http://www.familienplanung-natuerlich.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/zyklusblattdownload/index.php zu 18 KB, dann weiß sie, wo sie im Zyklus steht. Nach dem Eisprung steigt die Temp an, weil der Follikel Progesteron produziert.

Östrogenhaltig sind auch die keimfähigen Brennesselsamen (phytofit.de, falls Deine Apotheke keine führt), alle 8 Std. 1 TL voll, aber das mit der Hefe ist einfacher.

0

Eine Vorstellung in einer Hautklinik! Es muss heute KEIN Mensch in zentral Europa mehr unter Akne leiden! Es gibt hoch potente Mittel die Abhilfe schaffen können. Das ist allerdings nur dem Facharzt vorbehalten die zu verschreiben! Wenn das der normale Hausarzt nicht macht dann begib dich in eine Hautklinik! Da gibt es unglaublich gute Mittel!

Amsel1 09.06.2013, 11:18

Danke dir ,das werden wir auch tun.

0

Salben helfen bei Akne nur bedingt, ich hatte dasselbe Problem und bin dann nach einem Jahr zum Hautarzt gegangen. Ich hatte zuvor sämtliche Salben und Cremes probiert die nur für pickel geeignet waren,aber bei Akne völlig erfolglos blieben. Mein Arzt hat mir ciscutan verschrieben, ein Medikament gegen Akne. Es dauert zwar einige Monate aber die pickel verschwinden wirklich. Und sie kommen auch nicht so schnell wieder zurrück,am besten fragst du deinen Hautarzt ob du das nötig hast,den bei 1-2 pickeligen brauchst du das nicht!! Ich schwöre darauf

Hallo Amsel1!Du solltest zu einem Hautarzt gehen und der muss schauen was für eine Haut du hast und kann dir dann das passende verordnen bzw auch zusammen mischen lassen. Es ist oft so dass die Artikel aus dem Drogeriemarkt für schwierige Haut nicht geegnet sind. Davon kann ich ein Lied singen ;-(

Amsel1 12.06.2013, 10:57

Betrifft meine Tochter ,vielen Dank,wird jetzt auch gemacht ein Termin beim Hautarzt .

0

Akne ist nicht gleich Akne. Von der Akne Vulgaris bis hin zur Akne Inversa ( siehe http://akneinversa.net/ ) ist alles möglich. Du musst deine Symptome schon etwas genauer beschreiben, bevor man was dazu sagen kann. Und glaub mir, die Hersteller der sogenannten "Mittelchen" sind niocht unbedingt darauf aus, dich vollständig zu heilen!

Amsel1 20.06.2013, 10:21

Betrifft meine Tochter 14 Jahre ,ich glaube das sagt alles.Haben jetzt am 25 Juli einen Termin beim Hautarzt,eherer Termin Fehlanzeige.

0

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass das DUAC-Akne Gel gut helfen würde. Das muss man sich vom Hautarzt verschreiben lassen.

Alles Gute von rulamann

Amsel1 09.06.2013, 11:26

Vielen Dank ,werde mit meiner Tochter zum Hautarzt gehen und lass mir das verschreiben,vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?