Was hilft am besten gegen Akne?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pickel müssen von innen behandelt werden.

Entweder möchte der Körper Giftstoffe loswerden, dann sollte man zu iener ganz natürlichen ernährung übergehen (alle Fertigprodukte weglassen; Obst, Gemüse und Getreide kaufen und selbermachen).

Oder es ist eine Hormonstörung, meist Östrogenmangel, die kannst Du mit Hefe (Kühlregal, daumennagelgroße Bröckchen naschen) oder Bierhefetabletten loswerden. Beides funktioniert. Bei Frauen sollte man beachten, daß die Einnahme vor dem Eisprung diesen verfrüht, und die Einnahme direkt vor der Blutung kann diese hinausszögern. Da muß man ein wenig ausprobieren.

Salben würde ich weglassen.

Echt funktioniert das mit Hefe ,das ist ja prima,meine Tochter hat da keine Probleme da so einen Hefewürfel zu naschen.

0
@Amsel1

Na, nicht den ganzen Würfel auf einmal, ich würde den auf mehrere Tage verteilen. Aber manchmal ist es so, daß man Appetit auf das hat, was man braucht (wer Appetit auf Cola oder sowas hat, hat vermutlich VIt C-Mangel - das saure). Wenn sie unbedingt Hunger darauf hat, soll sie essen. Aber wie gesagt, der Zyklus kann sich verschieben. AM besten mißt sie morgens die Aufwachtemepreatur (im Bett) http://www.familienplanung-natuerlich.de/verhuetung/natuerlicheverhuetung/zyklusblattdownload/index.php zu 18 KB, dann weiß sie, wo sie im Zyklus steht. Nach dem Eisprung steigt die Temp an, weil der Follikel Progesteron produziert.

Östrogenhaltig sind auch die keimfähigen Brennesselsamen (phytofit.de, falls Deine Apotheke keine führt), alle 8 Std. 1 TL voll, aber das mit der Hefe ist einfacher.

0

Bei einem Dermathologen warst du schon und hast dich beraten lassen? Bei mir hat leider auch nicht viel geholfen, auch nachdem ich bei einem Arzt war. Das war wohl bei mir ein Problem mit Stress und falsche Ernhärung.

Ich hab dann meinen Tagesablauf bzw. Lebenstil etwas angepasst und seitdem geht es mir prächtier. Dadurch sind auch die Pickel und die Akne zurück gegangen. Evtl. gibt es auch Hausmittelchen die dir helfen könnten. Kernseife oder Teebaumöl z.B.

Mehr kann man auch hier erfahren: https://www.doktor-haut.de/akne-am-koerper/pickel-am-penis/

L.g. und gute Besserung.

Rechtes Auge tränt ununterbrochen, was oder wer hilft`

Mir tränt seit mehreren Wochen mein rechtes Auge ständig. Am Anfang war es nur, wenn ich nach draußen gegangen bin. Aber jetzt ist es mittlerweile auch, wenn ich zu Hause bin. Ich war schon 3 mal beim Augenarzt und 1 mal beim HNO. Kein organischer Befund und keine Allergie. Hab schon sämtliche Tropfen und Salben durch. Mein Leben wird dadurch drastisch beeinflusst und ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt, weil mir kein Arzt und kein Mittel hilft. Weiß jemand, was ich noch machen kann?

...zur Frage

Ich glaube ich habe eine Sehnenscheidenentzündung... Welche Salbe hilft am besten?

Die Schmerzen sind an der Handkante und im Ellenbogen, das ist doch eine Sehnenscheidenentzündung oder?Ich habe es mit Voltaren versucht, die kühlt auch ganz gut aber ist noch nicht der Idealfall. Gibt es auch "Hausmittel" die die Schmerzen lindern können?

...zur Frage

Scheidenentzündung und nichts hilft!

Hallo, ich hatte vor 1,5 Jahren einen ganz schlimmen Vaginalpilz, den ich mind. sechs Monate mit mir rumgeschleppt habe. Als er endlich weg war bemerkte ich das meine Scheide ganz rot und schmerzhaft ist. Geschlechtsverkehr ist alles andere als schön. Es brennt andauernd und ist immer ganz rot. Nachdem sämtliche Salben, Doederleinflora,Vaginalzäpfchen usw nichts gebracht haben, habe ich auf Rat meines Frauenarztes die Pille abgesetzt, da sämtliche Abstriche, Uricult, und Hämocult ohne Befund waren. Es trat jedoch wieder keine Besserung ein. Jetzt schmiere ich seit 1 Woche Joghurt und es passiert wieder nichts! Soll ich damit jetzt bis an mein Lebensende leben!? Vielleicht kann mir ja hier endlich jemand helfen!!!

...zur Frage

Wie Narbe mit Vertiefung behandeln?

Ich habe mir im Frühlung ein großes Muttermal entfernen lassen. Leider hat sich die Nahr entzündet und als alles abgeheilt war, bleib eine Vertiefung übrig. Das gefällt mir gar nicht. Kann man da noch was mit Salben oder so machen oder hilft nur noch eine OP oder so?

...zur Frage

Welche Behandlung hilft bei RSI-Syndrom

Ich schlage mich schon länger mit einem beidseitigen RSI-Syndrom herum. Entzündungshemmende Tabletten und Salben habe ich schon durch. Kühlende Umschläge habe ich auch schon versucht. Vom Arzt habe ich zwei Manschetten, die die Handgelenke stabilisieren, aber das hilft ja nicht gegen die Schmerzen weiter oben. Welche Behandlung kann mir am besten helfen? Bestrahlung oder Physiotherapie? Was kan noch selbst noch machen?

...zur Frage

Akne und Haarprobleme - Galle schuldig ?

Hallo ! Ich bin schon sehr lange aus der Pupertät draußen und ich hab immernoch mit Akne zu kämpfen. Zudem hab ich seit einiger Zeit auch ziemlich mit den Haaren Probleme - Haarausfall und ziemlich strohiges aber nicht gesplisstes Haar. Sämtliche Medikamente und Salben von Hautärzten haben bisher bei der Akne null Erfolg gezeigt. Jetzt kam mir der Gedanke, ob das ganze auch mit meinen schlechten Gallenwerten (ich hab einige Gallensteine und dadurch schlechte Gallenwerte im Blut) zusammenhängen könnte. Ja im Moment geht mir das alles ziemlich an die Psyche. Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich das Haar und Hautproblem in den Griff bekommen könnte bzw. ob das Problem evtl. mit der Galle zusammenhängen könnte. Danke schon mal im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?