Was heißt ihr Frühphase?

1 Antwort

Das ist die Zeit, bevor die nächste Menstruation fällig wäre. In dieser Zeit produziert dein Körper noch nicht so viel Gelbkörperhormone. Deshalb können Tests in dieser frühen Zeit noch unzuverlässig sein.

Ab wann wird einem in der Schwangerschaft ungefähr schlecht?

Ich glaube, dass ich vielleicht schwanger sein könnte.. habe seit 5 Tagen meine Periode nicht bekommen. Ich hab auch etwas Stress auf der Arbeit gerade, vielleicht kommt das auch daher. Aber zusätzlich ist mir, wenn ich früh aufstehe wirklich oft schlecht morgens. Ich hab totale Panik, dass ich schwanger sein könnte. Würde man denn das mit der Übelkeit schon früh merken? Also schon in den ersten Wochen? Ich hab noch etwas Panik, einen Test zu machen grad, aber da komm ich wohl nicht drum rum.. trotzdem: kann mich jemand beruhigen? Kommt das vielleicht auch vom Stress und n so früh noch gar nicht sein?

...zur Frage

Kann man Allergie haben, obwohl der Test negativ war?

Ich habe gestern einen Allergietest gemacht, der negativ ausfiel. Trotzdem habe ich juckende Augen, fühle mich krank und schwach. Kann es sein, dass ich trotz negativem Test eine Allergie habe?

...zur Frage

Sollte man die Darmspiegelung machen, auch wenn der Hämoccult test immer negativ war?

Ich hatte schon öfter einen Hämoccult Test zur Darmkrebsvorsorge gemacht. Ab 50 bekommt man dann ja auch eine Darmspiegelung alle paar Jahre bezahlt. Ich denke schon, dass ich das tun werde, ich frag mich nur, wie viel der Hämoccult test aussagt. Kann ich relativ sichergehen, dass alles in Ordnung ist, wenn der immer negativ war, oder heisst das noch gar nichts? Das ist immer so eine Sache mit den Vorsorgen, man fängt plötzlich an sich Gedanken zu machen, obwoh mal keinerlei Symptome hat.. Ich meine, wodurch wird der Test denn positiv? Es blutet ja nicht jeder Tumor, oder?

...zur Frage

leicht verwirrt.. 30 tage, letzter zyklus allerdings 41 tage.. test negativ, zu früh & wann zum arzt

Hallo.. ich bin grad wirklich verwirrt, ich denke das ich schwanger sein könnte, demnach bin ich in der berechnung der woche um herrauszufinden wann ich zum arzt gehen kann & so weiter habe also (weil es sonst IMMER so war) mit 30 tage zyklus gerechnet... vorgestern habe ich einen test gemacht (20er) als ich 7 tage drüber war, war eindeutig negativ! bis heute habe ich meine regel nicht, auch keine anzeichen das sie kommen würde. meine Brust juckt und ich merke leichte launigkeit so langsam aber sicher.. :/ also Anzeichen einer ss sind schon da, stress hatte ich auch nicht so dass es auch nicht daran liegen kann.. da mich der negative test bisschen ärgert, weil er ja definitiv anzeigen hätte müssen da ich schon eine woche drüber bin, habe ich den letzten abstand gerechnet.. praktisch so gesehen: meine VORletzte regel kam am 19.09.12 und dann erst wieder am 30.10.12.. wären rein rechnerisch 41 tage... wenn ich jetzt mit 41 tagen rechnen will, kann ich das nirgendwo eintragen (bei den rechnern im internet) wann kann ich zum arzt gehen? kann es daran liegen das der test negativ war weil ich zu früh getestet habe?

...zur Frage

Bei einem Allergietest im Blut kam raus -KEINE-Allergie! Doch es geht mir schlecht...

Hallo, mein Hautarzt hat einen Hauttest und Bluttest gemacht. Beides war negativ- komplett! Meine Symptome sind aber voll wie eine Allergie! Er sprach nun von Sportler Asthma- das halte ich für Quatsch! Kann so ein Test falsch negativ sein?

...zur Frage

Karies am Weisheitszahn entfernt, nun doch ziehen?

Hallo liebe Community!

Vor knappe einem 3/4 Jahr war ich aufgrund einer etwas stärkeren Karies am Weisheitszahn (unten links) beim Zahnarzt und hab mir diese entfernen lassen. Der Zahnarzt meinte damals, dass die Karies gerade noch so mit einer Füllung gerettet werden konnte, bevor diese die Wurzel erreichen konnte. Ich hatte also nochmal Glück.

Jetzt war ich vor einigen Tagen wieder beim Zahnarzt, aufgrund von einer weiteren Karies an einem Zahn, der in der Nähe vom Weisheitszahn liegt. Der Zahnarzt hat einen sogenannten Kältetest gemacht, bei dem ich an meinem damals mit Karies befallenem Weisheitszahn am meisten Schmerzen gespürt habe.

Daraufhin meinte mein Zahnarzt, es sei wohl ratsam den Weisheitszahn doch zu entfernen, falls die Schmerzen schlimmer werden sollten.

Nun mache ich mir seit meinem letzten Termin ziemlich Gedanken und bilde mir teilweise ein, mein Zahn würde weh tun, obwohl das gar nicht der Fall ist?

Wie seht ihr das, sollte ich den Weisheitszahn doch entfernen, da die Karies von letztem Jahr ziemlich tief saß? Wie aussagekräftig ist denn so ein Kältetest? Denn eigentlich bedeutet es ja was gutes, wenn ich bei einem solchen Test was spüre, da der Zahn lebt, oder liege ich da falsch?

Ich mache mir nun ziemlich Gedanken, ob das wirklich sinnvoll mit dem Ziehen ist, oder eben nicht. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?