Was haltet ihr von der Kryotherapie gegen Rückenbeschwerden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin da auch skeptisch. Allermeistens beruhen zeitweise Rückenschmerzen auf Verspannungen der Muskulatur - auch wenn man als Betroffener vielleicht meint, gerade breche da ein Knochen oder ein Nerv zerreisse.

Wenn man das mit Kälte behandelt, besteht das Risiko, dass die Muskulatur sich weiter verspannt - wer ist bei Kälte schon locker?

In der Regel hilft eher eine Wärmebehandlung, leichte Bewegung, vielleicht schmerzadaptierte Massagen, Wannenbäder. Das Gegenteil von Kälte.

Etwas anderes ist es, wenn es sich tatsächlich um Entzündungszustände handelt. Dann ist Wärme natürlich falsch und Kälte angesagt. Aber das liegt allermeistens bei Rückenschmerzen nicht vor.

Hallo Sesam!Ich würde die Kryotherapie bei vielen Sachen anwenden aber nicht bei Rückenschmerzen. Da hilft dir nur Wärme, Krankengymnastik oder auch mal eine Massage.

Was möchtest Du wissen?