Was habt ihr für Erfahrungen mit Osteopathie gemacht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Osteopathie gemacht. Die Frage ist eher, wegen welcher Beschwerden Du einen Osteopathen aufsuchen moechtest und wie sinnvoll das dann ist. Denn auch wenn manche Osteopathen dieser Meinung sind, kann man nicht "alles" mit osteopathie behandeln ;-)

Hier ein paar Tipps fuer die Osteopathenwahl:

  1. wie schon erwaehnt, ueberpruefe ob Dein Osteopath eine echte meist mehrjaehrige Ausbildung genossen hat

  2. Informier Dich vorher bei einem Kandidaten wie die Behandlung vom Zeitrahmen her ablaeuft. Wenn Du gleich gesagt bekommst, man muss mindestens 5mal kommen und das jede Woche, such Dir jemand anderen, da versucht Dich jemand ueber den Tisch zu ziehen. So sieht der Idealfall aus: Der Osteopath macht beim ersten Besuch eine gruendliche Anamese. Dann wird eventuell schon ein bisschen behandelt. Eine Folgebehandlung ist meistens erst nach 2-3 Wochen sinnvoll. Nach jeder Behandlung wird geschaut, wann es sinnvoll ist das naechste Mal zu kommen und wenn Du nicht gerade sehr viele/schwere Beschwerden hast, dann wird ein guter Osteopath Dich ohne Termin nach hause schicken und Dir sagen, dass Du Dich bei Bedarf melden kannst. Eine Osteopathische Behandlung braucht Zeit zum Wirken!

Hallo JonHo, ich habe sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich war mit meiner Tochter bei einem Osteopathen, da sie in den ersten Monaten nur geschrien hat. Jeder Besuch hat ihr sehr gut getan und sie war ein paar Tage entspannt und konnte schlafen. Ich kann es nur weiterempfehlen. Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?