Was habe ich und was kann ich dagegen tun ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, das könnte viele Ursachen haben: Falsche Schuhe (vielleicht brauchst Du Einlagen?), Magnesiummangel (verursacht ziehende Schmerzen in den Beinen); vielleicht übst Du einen Beruf aus, wo Du viel stehen musst und evtl. Dir eine falsche Körperhaltung angewöhnt hast (Fehlbelastung)? Wenn die Schmerzen durch Magnesiumgabe nicht verschwinden (400 mg/Tag) solltest Du zu einem Orthopäden gehen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Zuckersusschen!

Ich schließe mich @gerdavh an. Weitere Ursachen könnten sein, dass sich ein Nerv in der Lendenwirbelsäule eingeklemmt hat, der bis ins Bein führt. Auch ist es möglich, dass Du eine beginnende Kniearthrose hast, die ebenfalls bis in den Oberschenkel ausstrahlen kann. Ich würde Dir empfehlen, es erst einmal mit dem Einreiben von "Eimermachers Pferdesalbe" zu versuchen. Die wirkt sehr gut schmerzstillend, entzündungshemmend und durchblutungsfördernd. Sinnvoll wäre ggf. auch eine Osteopathie-Behandlung. Vielleicht kann Dir auch dieser Tipp ein Stück weiterhelfen. Auch geringe Fußfehlstellungen können sich auf die gesamte Statik des Körpers auswirken!!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-schmerzen-in-den-fuessen-das-muss-nicht-sein

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich schon mal wegen Durchblutungsstörungen untersuchen lassen. Das wäre auch eine von vielen Möglichkeiten. Die anderen haben dir ja schon ein paar mögliche Erklärungen abgegeben. Das mit der Durchblutung ist mir eingefallen, weil ich jemanden kenne, der das selbe Problem hatte wie du, und bei dem waren es dann nämlich die besagten Durchblutungsstörungen. Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?