Was genau ist Muskeldystrophie? Welche Prognose gibt es?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine ziemlich schlimme Diagnose und du solltest jetzt deiner Freundin beistehen und versuchen ihr Halt zu geben, das braucht sie sicher dringend.

Die Muskeldystrophie ist eine Erbkrankheit, die zu einem fortschreitenden Schwund des Muskelgewebes führen. Dabei ist das für den Muskelstoffwechsel wichtige Protein Dystrophin entweder gar nicht oder nicht in ausreichendem Maße vorhanden.

Die beiden wichtigsten Formen sind die Muskeldystrophie vom Typ Duchenne und vom Typ Becker-Kiener. Bei ihnen setzt der Muskelschwund an der Beckengürtel- und Oberschenkelmuskulatur ein. Während die Muskeldystrophie vom Typ Duchenne schon im Kleinkindalter beginnt, rasch voranschreitet und im jungen Erwachsenenalter immer zum Tode führt, verläuft die Muskeldystrophie von Typ Becker-Kiener günstiger.

Hier findest du weitere Informationen:

http://www.onmeda.de/krankheiten/muskeldystrophie.html

Wie heisst das Schmerzmittel, dass auch die Muskeln ein bisschen "lahmlegt"?

Wegen meiner Rückenschmerzen habe ich schon öfter mal Schmerzmittel genommen. Eine Freundin meinte jetzt, dass sie mal eine Weile ein spezielles Schmerzmtitel genommen hat, dass auch die Muskeln ein bisschen lahmlegt, bzw entspannt. Nach dem Absetzen ging es ihr dann lange wieder gut mit ihrem Rücken. Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein könnte? Sie weiss es leider auch nichtmehr.

...zur Frage

Vererbungsrisiko bei Mukoviszidose?

Hallo, ich habe mal eine genetische Frage... Eine Freundin von mir hat einen sehr starken Kinderwunsch. Ihr Bruder leidet jedoch an einer vererbaren Erkrankung namens Mukoviszidose. Sie hat nun Angst, dass ihr Kind dann auch die Krankheit bekommen könnte. Bei ihrem Mann ist in der Familie jedoch nichts bekannt. Weiß jemand wie man das Risiko des Vererbungsrisikos bei Mukoviszidose ermitteln kann?

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk (Oberseite) was kann es sein?

Hallo zusammen,

ich habe seit heute Mittag Schmerzen im Handgelenk und weiß nicht, was es sein kann. Die Schmerzen sind vor allem stark, wenn ich die Hand nach unten und oben beuge.
Außerdem ist mein Handgelenk druckempfindlich. Wenn ich auf der Oberseite vom Handgelenk auf der rechten Seite drücke, dann tut es echt weh.
Ich habe heute keinen Sport oder ähnliches gemacht und frage mich, was es sein kann.
Die Hand bzw. das Handgelenk ist auch nicht geschwollen oder verfärbt.

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, was es sein kann.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?