was genau ist ein Reizdarm?

0 Antworten

Flosamenschalen als Dauertherapie bei ReizDarm?

Hallo zusammen,

Frage/Problem wie oben geschrieben. Meine Frage ist: Wenn man das RDS hat, kann man dann Flosamenschalen als Dauertherapie benutzen? Es ist wirklich unglaublich, wie schnell sich die Beschwerden mindern/ fast auflösen, wenn man regelmäßig Flosamen einnimmt.

Aber sobald man diese absetzt, scheinen die Beschwerden in windeseile wieder zu kommen. Kann man die Flosamenschalen also auf Dauer nehmen? Oder ist es nicht so, dass sich der Organismus dran gewöhnt und wenn man absetzt, die Beschwerden noch schlimmer werden?

Freue mich auf Einschätzungen/ Tipps und Erfahrungen.

Besten Dank im Voraus

...zur Frage

schmerzen in der rechten Bauchhälfte

hallo ich hab da mal ne frage und zwar hab ich jetzt schon seid gut 5 monaten bauchschmerzen ich war auch beim arzt und der hat die diagnose reizdarm gestellt( jedoch hat sie das nur anhand des abtastens meines bauches festgestellt). mir aba auch gesagt das in der rechten bauchhälfte sowas wie nen knubbel habe.. und ich wiederkommen soll wenn es schlimmer wird ich nehme auch tabletten mit denen das eigentlich gut weggeht hab auch die typischen anzeichen für nen reizdarm( verstopfung und durchfall im wechsel wobei die verstopfung überwiegt bauchschmerzen müdigkeit blähungen und so weiter) jedoch hab ich jetzt gelesen das das auch bei einer eierstockzyste der fall sein könnte -.- ich werd langsam echt irre weil mein körper so gegen mich rebelliert weil es zieht mich schon teilweise in der mitte vom bauch oder halt in der rechten bauchhälfte leider ist das undefinierbar wo der schmerz genau sitzt..... könnt ihr mir vill helfen und mir eventuell sagen was das sein könnte achso falls es hilft hatte letztes jahr ne abtreibung auch wenn ich weiß was manche davon halten

...zur Frage

spricht das alles für einen Reizdarm?

Hallo,

seit gestern ungefähr zieht sich mein Magen/Bauch im c.a 30 sek takt zusammen,es tut nicht weh,ist aber mega unangenehm. Sonstige Beschwerden wie Übelkeit,Durchfall e.t.c habe ich nicht,auch sonst geht es mir gut. Zudem ist mir aufgefallen dass das ziehen bei leichtem Stress ansteigt. Könnte es sich dabei um das Reizdarmsyndrom handeln? Verdauung und alles ist auch in Ordnung. Ich esse normal und achte auf Ballaststoffe und trinken tue ich auch viel,vor allem morgens trinke ich ein warmes Glas Wasser. Da ich Anfangs den Verdacht hatte das es der Blinddarm ist,habe ich es mit der Knieanziehtechnik probiert,weh tat dabei nichts.

...zur Frage

Reizdarm \ chronischer Durchfall erblich ?

Meine Großmutter leidet schon seit einiger Zeit an chronischem Durchfall, der sie so beeinträchtigt, dass sie kaum noch das Haus verlassen kann. Auch ihre Mutter soll daran gelitten haben und auch bei meinem Onkel tritt dieses Problem auf. Eine Darmspiegelung brachte kein Ergebnis . Wonach könnte man die Ärzte noch suchen "lassen" ? Speziell in Hinblick auf die Erblichkeit . Was könnte die Ursache dafür sein ???

...zur Frage

Ist das Risiko einer Lungenembolie erblich?

Mein Vater hatte schon eine Lungenembolie, das war eine ziemlich heftige Geschichte. Ist das Risiko soetwas zu bekommen erblich? Er ist kein Raucher!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?