Was gegen Wassereinlagerungen vor allem im Sommer?


14.07.2020, 09:20

Hormonell, es geht um den Oberkörper, Kleidung passt am Ende des Tages nicht mehr, vor allem bei Wandern etc....

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich wäre ein Mangel an Vitamin B1 oder Östrogen. Beide verursachen Wassereinlagerungen.

Salzbäder helfen auch.

Meinst Du Östrogenmangel? Oder Dominanz? Habe sehr wenig davon.

1
@brido

Ein Mangel an Östrogen = Östrogenmangel. Dominanz wäre zu viel davon (Dominanz heißt Übergewicht).

Hast Du zuwenig Östrogen? Ich auch. Dagegen kann man sehr gut 2-3x amTag Brennnesselsamen essen, jetzt frisch vom Strauch.

Soja hilft auch,ebenso Holunder oder Salbei.

Oder ganz einfach die Backhefe, frisch aus dem Kühlschrank knabbern. 1/2- 1 Würfel am Tag knabbern.

------------------------------------------------------------------------------

Hormonell, es geht um den Oberkörper

Brennesselsamen läßt die Oberweite wachsen, dann wäre Hefe das bessere für Dich.

Habe auch mal gehört, man solle täglich 1 TL Apfelessig in Wasser trinken, das helfe beim Ausschwemmen von Wasser durch das viele Kalium darin.

Plane weite Bekleidung ein!

0
@Hooks

Habe sehr WENIG davon.

0
@brido

Dann tu etwas dagegen! Zumindest Hefe täglich essen. Und Eier mit noch weichem Eigelb. Das ist ein Hormonstarter.

Quelle: Sophie Ruth Knaak, Erbarmen mit den Männern.

https://wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/nahrungsmittel-oestrogene.htm

https://wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/heilpflanzen-oestrogene.htm

Und hier findest Du, was die einzelnen Stoffe bewirken:

https://wechseljahre-klimakterium.de/pflanzenhormone/phytohormon-inhaltstoffe.htm

0

Du müsstest diese Wassereinlagerungen schon etwas genauer erklären müssen

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie, wo, was? Noch weniger Infos gehen ja kaum.

wenn es die Beine betroffen sind, leg sie fein nach oben. es gibt noch Stützstrümpfe. die der Arzt nur verschreibt. wenn alles nicht Hilft gibt´s Wasser Tabletten und was zum Spritzen. gibt´s auch nur vom Arzt. wurdest du deswegen schon Untersucht, um ab zu klären was los ist und wo her das Wasser kommen könnte?

beim Wasser im Oberkörper musst du aufpassen, das es nicht hoch geht zum Herzen. so weit ich weiß, kannst dann daran sterben. also wäre es besser wenn du ein Arzt auf suchst.

1

Menopause

1
@brido

Da müßte vielleicht Schafgarbe oder Frauenmantel helfen. Ab und zu junge Blätter essen.

0

Was möchtest Du wissen?