Was für Schmerzmittel darf man Kindern geben?

2 Antworten

Zum Einnehmen würde ich überhaupt nichts geben. Von außen ist es gut die Stellen mit Franzbranntwein, Essigwasser usw. abzureiben und eine Salbe draufmachen, Arnikasalbe oder eine Sportsalbe, manche schwören auch auf Pferdesalbe. Es wird heute viel zu schnell zu Medikamenten gegriffen, doch die haben alle auch Nebenwirkungen. Wenn es nicht besser wird, zum Arzt gehen und seine Anweisungen befolgen.

Ich würde bei Prellungen überhaupt keine Tabletten geben, sondern nur kühlen. Dafür habe ich immer Kühlkissen im Kühlschrank. Wart ihr schon beim Arzt um abzuklären das es wirklich nur eine Prellung ist?

Dürfen Babys Beruhigungstees trinken?

Darf ich einem Baby Beruhigungstee aus der Apotheke geben oder ist das zu stark? Gibt es ansonsten spezielle Beruhigungstees für Kleinkinder irgendwo? Und noch eine Frage.. das Teein im Tee, macht das genauso abhängig wie das Koffein im Kaffee??

...zur Frage

Ab wann darf man Kindern Sahne zum Kuchen geben?

Ab wann dürfen Kinder etwas Sahne essen, denn das sind ja Milchprodukte, die man doch eher meiden sollte weil sie die Verdauung negativ beeinflussen können, oder?

...zur Frage

Käse für Kinder unter einem Jahr?

Darf man Kindern unter einem Jahr schon kleine Gouda Käse Stückchen zum Essen geben?

...zur Frage

Habe höllische Rückenschmerzen

Guten Tag Also letztens beim Fussball spielen hab ich ein fallrückzieher gemacht Und bin ungefähr von 1 Meter auf mein Ellbogen gelandet das Problem liegt Nicht am Ellbogen sondern am rücken weil der Ellbogen den Sturz abgefangen hat. Also ich glaub ma das diese schmerzen irgend etwas mit meinen nerven zu tun hat. Beim lachen, wenn ich mich hinsetzen will tut es weh. Also wollte ma Prossefionele hilfe... Kann mir jemand ein Tipp geben wie ich die Schmerzen behebe

...zur Frage

Sind Cranberry-Produkte gegen Blasenentzündung auch etwas für Kinder?

Das ist ja rein pflanzlich, also könnte man es Kindern doch eigentlich auch geben oder?

...zur Frage

Kieferknochen Entzündung,darf der Zahnersatz erst dran wenn die Entzündung weg ist?

Habe seit gestern extreme Schmerzen.Sie sind auf der linken Gesichtshälfte und Strahlen bis hoch zu den Ohren. Es ist ein Druckgefühl welches aber auch oft sticht.

War nun im Krankenhaus weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Der Arzt war zwar kein Zahnarzt, aber er meinte anhand meiner Erklärung klingt das sehr stark nach Kieferknochen Entzündung.

Er verschrieb mir jetzt ein Antibiotika (Amoxiclav 875mg/125mg) und Schmerzmittel (Novaminsulfon 500mg Tropfen) Er sagte allerdings, dass der Zahnarzt erst da dran gehen würde wenn die Entzündung weg ist.

Kann das stimmen? Das Schmerzmittel wirkt nämlich NULL und ich drehe langsam durch!

Was kann ich sonst noch für Schmerzmittel in Betracht ziehen? Hatte bisher eigentlich mit Novaminsulfon immer Erfolg,jedoch dieses Mal nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?