Was für Maßnahmen gibt es bei Lernbehinderung außer Medikamente?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Lernbehinderung kann verschiedene Ursachen haben, aber sie ist keine Krankheit und eine Behandlung mit Medikamenten daher erfahrungsgemäß wenig effektiv. Dein kleiner Bruder sollte sonderpädagogische Förderung erfahren, damit ist ihm mehr geholfen. Auch sportliche Betätigung ist wichtig um seine Motorik zu fördern. Deine Eltern sollten sich an ein Sozialpädiatrisches Zentrum wenden, damit bei deinem kleinen Bruder festgestellt wird, welche besondere Förderung für ihn wichtig ist und wo er die bekommen kann. Adresse über das Jugendamt. Alles Gute!

Wenn es sich nicht um eine konkret diagnostizierte - evtl. auch organische - Störung handelt, könnte die Ursache ein Mangel an Liebe / Lebens-Energie sein, verursacht durch "Streß" im weiteren Sinne. Möglicherweise ist der Junge irgendwie überfordert oder war es vorher schon; evtl. liegt ein unbewußter Streß durch ein Trauma vor (?). Das wäre evtl. einmal zu sondieren.

Weitere Einzelheiten gibts in meinen entsprechenden TIPPS hier bei gesundheitsfrage.net oder bei gutefrage.net - zu finden über mein Profil.

Cholesterin senken ohne Medikamente?

Gibt es ausser der Ernährung weitere nichtmedikamentöse Mittel, wie man den Fettstoffwechsel positiv beeinflussen kann?

...zur Frage

Ist es gesetzlich "Pflicht" Medikamente einzunehmen?

Habe zwar schon zu diesem Thema Fragen gestellt, aber habe immernoch keine richtige Antwort bekommen.

Also: Ist es Pflicht Medikamente einzunehmen?

Werde bald aus der Psychiatrie entlassen.

Darf ich mich mit eigenem Engagement dazu entscheiden, die Medikamente nicht einzunehmen. Oder bin ich gezwungen?

...zur Frage

Können Angststörungen auch wieder verschwinden?

Bei meinem Bruder wurden Angststörungen diagnostiziert, wodurch er ab und zu auch Krämpfe bekommt. Kann das auch wieder weggehen? Er ist in Behandlung deshalb.

...zur Frage

Wie erkennt man, ob man gegen Medikamente allergisch ist?

Zeigt sich eine allergische Reaktion meist direkt nach der Medikamenteneinnahme, sodass man direkt davon ausgehen kann, das die Allergie aufgrund der Medikamente auftritt?

...zur Frage

Kolesterin ohne Tabletten senken?

Ich muss meinen Kolesterin senken. Hoher Kolesterin liegt bei uns in der Familie und mein Bruder nimmt auch schon Tabletten. Ich würde das gerne ohne Tabletten versuchen, obwohl mein Hausarzt meint, Tabletten müssten sein. Was gibt es für Alternativen?

...zur Frage

Demenzartige Symptome bei Depressionen- durch zuviel Medikamente noch schlimmer... ?

Guten Tag,

wie ist das können die Angehörigen verlangen das man genau hinsieht bevor man eine Diagnose (Demenz) hier bei einem Nachbarn stellt. Er nimmt nicht gerade wenig Medikamente. Es gibt eine so genannte Priscus-Liste von Medikamenten die für Senioren weniger geegnet sind! http://priscus.net/download/PRISCUS-Liste_PRISCUS-TP3_2011.pdf

Kann es sein das es Demenzartige Symptome bei einer Depression gibt (falls z.B. eine Dissoziativen Störung) dazu gehört und die durch Medikamentennebenwirkungen noch verstärkt werden könnte?

(Ja und so u.U. eine falsche Diagnose gestellt wird? Sprich man bei den Medikamenten genauer hinsieht )

Danke VG Stephan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?