Was essen bei Erkältung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde dir auch zu Brühen und Suppen raten. Neben der vielgepriesenen Hühnersuppe, kannst du auch Haferflockensuppe zu dir nehmen. Die ist sehr magenfreundlich und sättigt auch gut. Früchte würde ich erstmal weglassen und eher Säfte oder Vitaminbrausetabletten in Tee trinken. Wenn Früchte, dann eher als Mus und Brei als ganze Früchte. Kamillen- oder Pfefferminztee ist auch sehr gut für den Magen.

Hooks 06.12.2013, 10:55

Säfte sind ganz schlecht, da fehlt der Trester. Die Brausetabletten enthalten fast immer Natriumcyclamat oder Aspartam. Was das anrichtet, kannst Du mal recherchieren - würde ich einem kranken Organismus nicht zumuten.

Ganze Früchte sind am besten, denn die muß man noch kauen und einspeicheln. Bei Mus ist die Gefahr groß, daß man einfach nur schluckt - und dann fehlen die Enzyme, die der Speichel liefern sollte, und das ganze wird schwer verdaulich oder eben einfach nicht aufgenommen. Man sollte sich angewöhnen, die Nahrung flüssig zu kauen. Wenn man im Bett liegt, hat man ja die Zeit dazu...

0

Gegen Erkältung und Fieber, hilft eine frische Hühnersuppe, ich koche sie immer mit viel Suppengrün und dazu eventuell Nudeln oder Reis, das gibt Kraft und senkt das Fieber.

Hooks 06.12.2013, 10:59

Huhn enthält viel Zink, das hilft bei Erkältungen. Dazu muß das Huhn aber ins kalte Wasser gelegt werden, damit seine Stoffe ins Wasser übergehen.

1
bethmannchen 07.12.2013, 23:24
@Hooks

Wo bleibt denn heute deine Logik?

Die Inhaltsstoffe gehen durch das Kochen in das Wasser über, ganz gleich, ob es zuerst dann kalt war oder nicht.

0

Halo timsgloeckchen, wenn Dir der Hals weh tut, würde ich an Deiner Stelle Citrusfrüchte meiden, das reizt nur noch mehr den bereits entzündeten Hals. Wenn Dir heißer Tee nicht guttut, trinke eben kalte Getränke. Auf alle Fälle solltest Du mindestens 2 l Tee oder Wasser trinken. Ich empfehle Dir leichte Kost, also Reisgerichte, Kartoffelbrei mit gedünstetem Gemüse, Joghurt (evtl. mit etwas säurearmem Obst) Suppen u.ä. Ich wünsche Dir gute Besserung. Gerda

Ich bin auch ein absoluter Suppenfan. Bei einer Erkältung mache ich mir immer eine klar Gemüsebouillon und gebe manchmal noch ein paar Suppennudeln dazu. WIchtig ist, dass du dich ganz warm einpackst auch wenn du dann vielleicht etwas zu schwitzen beginnst. Die SUppe und den Tee in kleinen Schlücken zu dir nehmen und achte darauf, dass du dir nicht die Zunge verbrennst, das fehlt einem dann gerade noch. Zitrusfrüchte sind eher zur Prophylaxe geeignet. Ich würde einen Apfel oder eine Banane reiben/zermatschen und diese essen.

Hallo,

du solltest warmen Tee trinken und leichte Kost zu dir nehmen nicht unbedingt scharfes Essen ,wenn du Bauchweh hast und auch keine Säurebildende und blähende Speisen.

Alles Gute wünscht dir Bobbys :)

Du kannst immer Tee trinken - das ist doch nicht nur für Halsschmerzen!

Wir schalten immer sofort um auf Rohkost, wenn einer krank ist, das hilft supergut. Du darfst nur das Fett nicht vergessen, einen Löffel natives Rapsöl oder Olivenöl, oder was Du so hast. Oder Kokosöl, das ist sehr gut.

Obst entgiftet und leitet aus, Gemüse baut auf. Also iß ruhig beides, aber nicht zusammen in einer Mahlzeit. Mach Dir Portionen zum Knabbern, das geht auch im Bett.

Zitrusfrüchte sind auf der Skala der Vitamin-C-Lieferanten ziemlich weit hinten, frische Paprika oder Kiwi z.B. liefern doppelt so viel wie Zitrone und Orange und Grapefruit.

Was möchtest Du wissen?