Was enthält ein Entlassungsbericht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! 

Bei mir ist es meist so, dass ich bei Entlassung einen kurzen Entlassungsbericht (=Arztbrief) für den Hausarzt mitbekomme. Dieser ist je nach Krankenhaus manchmal sehr knapp gehalten, dass steht meist nur das Wichtigste drin, also Diagnose und Medikation. Oft nur 1-2 Sätze. Einige Tage später bekommt der Hausarzt dann einen ausführlichen Bericht zugeschickt. Den bekomme ich dann auch immer in Kopie für meine Unterlagen. 

Ob das jetzt Arztbrief oder Entlassungsbericht heißt ist unterschiedlich, ist aber letztendlich das Gleiche.

Die OP-Protokolle sind da dann aber nicht dabei. Da steht dann bei OPs nur drin, welche OP mit welchem Ergebnis gemacht wurde, aber nicht der gesamte Ablauf. Das ist ein gesondertes Dokument. Das musste ich auch immer extra anfordern. 

Viele Grüße, Lexi 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Taigar 19.04.2016, 15:15

Danke für die Antwort Lexi, weiß ich zu schätzen.

Hab in der Email geschrieben dass ich das OP Protokoll benötige, ich hoffe mal das es trotzdem mit dabei ist auch wenn es nicht üblich ist.

Das hinterher rennen bzgl. der Unterlagen ist immer bissl Mühseelig, ich hab auch schon versucht ne eigene Akte anzulegen damit ich wenn nen Arzt Unterlagen benötigt die unkompliziert geben kann. Hab aber die Erfahrung gemacht dass die Krankenhäuser meistens möchten dass die Ärzte die persönlich anfordern.

Hab im Gegenzug heute von der Klinik die operiert hat das Angebot bekommen denen die Unterlagen zu schicken damit diese die begutachten. Alles etwas mühseelig und verwirrend.

Bin mal gespannt was nun letztendlich kommt.

Danke nochmals

grüße

0
Lexi77 19.04.2016, 19:28
@Taigar

Hallo Taigar,

ich drücke dir die Daumen, dass du alles bekommst.

Ich habe hier zuhause für mich auch eine eigene Akte mit allen Arztbriefen angelegt. Bei mir ist das so, dass der Hausarzt sich die Briefe, die er zugeschickt bekommt, alle einscannt und dann bekomme ich von ihm die Originale. So habe ich auch dann, wenn ich nicht automatisch eine Kopie von einem Arzt/einer Klinik bekomme, alle Befunde und Briefe zusammen. Vielleicht kannst du ja auch die Briefe/Befunde zum Sammeln von deinem Hausarzt bekommen.

Viel Erfolg und LG

1
Taigar 19.04.2016, 22:06
@Lexi77

Danke dir Lexi, ich werd mein Glück probieren und mal schauen das ich nach dem gleichen System wie du es hast verfahre :)

1
Mahut 19.04.2016, 23:41
@Taigar

Hallo Taigar,

du hast ein Anrecht auf die Befunde, Entlassungsberichte usw. also lasse dir alles geben, ich mache es auch so, egal bei welchem Arzt ich bin oder auch wenn ich im Krankenhaus bin.

Gruß Mahut

0
Taigar 20.04.2016, 13:20
@Mahut

Hi Mahut,

Ich hab heut den Brief vom Krankenhaus enthalten und weiß nicht ob ich Lachen oder Weinen soll .. Es handelt sich dabei um 1:1 den selben Brief den ich bekommen habe als ich Entlassen wurde obwohl ich in der Mail deutlich geschrieben hab das ich das OP Protokoll brauche. Das benötigt nämlich der Kardiologe aus dem Krankenhaus welches mein Event Recorder ausliest da er wegen der nachwievor bestehenden Puls Probleme ein neues Medikament ausprobieren will.

Grrr bin etwas sauer gerade.

grüße und danke dir Mahut

0
Lexi77 20.04.2016, 16:38
@Taigar

Danke für das Sternchen! :-)

Ruf doch einfach nochmal in der Klinik an und frage ganz gezielt nach dem OP-Protokoll. Telefonisch geht das meist besser als schriftlich, weil man da im Gespräch mehrfach erwähnen kann, dass es nicht um den Brief, sondern um das OP-Protokoll geht. Viel Erfolg!

1

Hallo Taigar,

Ein Entlassungsbericht ist ein Arztbrief in dem deine Diagnose steht, die aktuelle Medikation, ggf Termin zur Wiedervorstellung und auch die Untersuchungen/Operationen die gemacht wurden. Falls es Besonderheiten während dem Aufenthalt gab, dann stehen die auch drin. Der OP- Bericht ist aufjedenfall  nicht dabei. Den musst du dann nochmal zusätzlich auffordern ( dazu muss man erwähnen, dass der nicht immer so gerne herausgegeben wird von den Kliniken.)

Liebe Grüße und ich hoffe ich konnte deine Frage damit beantworten alessam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?