Was eignet sich für ein Entspannungsfußbad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Meersalz, aber auch Essig, Honig oder Milch zusetzen. Sehr gut sind ansteigende Fußbäder, mit warmen Wasser beginnen und immer wieder heißes Wasser zugießen. Entspannend und anregend sind auch Wechselbäder. Ein Gefäß mit warmen und ein Gefäß mit kalten Wasser. Füße abwechselnd drei min. warm, dann einige sek. kalt, mit kaltem Wasser beenden. Immer gut abtrocknen und anschließend eincremen.

hallööchen, ich nehme regelmässig ein fussbad mit dem zusatz BASISCHES SALZ. mein fussbad dauert mindestens eine stunde, deshalb mache ich das gerne abends. vorteile: unterstützt die entschlackung und entgiftung (unsere füsse sind die hilfsnieren) die fusshaut wird schön glatt und zart, ( fusscreme brauche ich nicht mehr, heilung kann sowieso nur von INNEN kommen ) die füsse entspannen und fühlen sich wohl und ich mich auch. tipp: ich kaufe das basische salz von der firma Peter Jentschura. empfehlen möchte ich an dieser stelle sein buch "GESUNDHEIT DURCH ENTSCHLACKUNG" alles gute

kann 8rosinchen nur zustimmen, Basische Salze sind einfach genial, du brauchst keine anderen Medikamente mehr;-)

0

Was möchtest Du wissen?