Was bringt Schwangerschaftsgymnastik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wichtig ist jetzt vor allem, dass du die richtige Atemtechnik lernst, die erleichtert die Geburt. Auch Übungen zur Muskelentspannung werden dir gut tun. Viel Glück für dich und das Baby.

hallööchen, liest sich als wäre es für eine schwangerschaftsgymnastik schon etwas spät...habe ich vorher nicht so wahrgenommen. dann habe ich einen anderen tipp für dich: grundsätzlich ist in unseren breitengraden eine geburt mit schmerzen verbunden. das beste was du tun kannst ist, den schmerz zu akzeptieren, mit den schmerzwellen mit zu atmen, und dich auf gar keinen fall dagegen wehren wollen. stelle dir vor, das mit jeder wehe dein kind dir näher kommt, und du es bald in deinen armen halten wirst... die schmerzarien können wie eine ewigkeit vorkommen, und ... plötzlich ist auch das vorbei, dein baby ist da, und von einem moment zum anderen IST DER GANZE SCHMERZ VERGESSEN UND VORBEI - UND ES REGIERT NUR NOCH LIEBE, DANKBARKEIT, FREUDE, GLÜCK!!! ich wünsche dir alles gute

haallööchen, die schwangerschaftsgymnastik ist auf alle fälle als vorbereitung auf die geburt besser, als keine vorbereitung. sowohl körperlich als auch mental. wenn werdende mütter die empfehlungen annehmen und umsetzen, ist die geburt leichter, schneller, weniger schmerzhaft (durchaus erträglich) und somit wesentlich schöner. DU ERLEBST DIE ANKUNFT DEINES KINDES VIIIEEEL BEWUSSTER. alles gute

Was möchtest Du wissen?