Was bewirken Wirkstoffe aus Calendula?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Calendula officinalis oder Ringelblume enthält Saponine, Triterpene und Flavonoide, die sind für die wundheilende Wirkung verantwortlich; sie zeigen entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Ferner ist bekannt, dass Extrakte die Bildung von Granulationsgewebe fördern und immunstimulierende und östrogene Eigenschaften aufweisen. Die Wirkung der Blüten ist antimikrobiell, antiphlogistisch, wundheilungsfördernd, immunstimulierend, sedativ und hypotensiv, östrogenartig. Die Droge wird äusserlich bei schlecht heilenden Wunden, Ulcus cruris, bei vergrösserten und entzündeten Lymphknoten, bei Atheromen sowie akuten und chronischen Hautentzündungen eingesetzt; innerlich zur lokalen Behandlung von Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut, bei Magen- und Darmulcera, als Emmenagogum sowie bei Dysmenorrhoe. In der Volkheilkunde darüber hinaus bei allen entzündlichen Vorgängen, zur Hautpflege, bei Fieber, Krämpfen und als Wurmmittel.

http://www.awl.ch/heilpflanzen/calendula_officinalis/index.htm

Was möchtest Du wissen?