Was bei der Auswahl eines Rollators beachten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er sollte auf jeden Fall gute Bremsen haben und leichtläufig sein. Wenn ihr ins Sanitätshaus geht, dann braucht ihr euch über die Qualität keine Gedanken zu machen, dann geht es hauptsächlich darum, ob Omi damit gut rollen kann :)Meine Oma findet übrigens die Sitzgelegeheit auf dem Rollator sehr praktisch, so kann sie nämlich auch etwas längere Spaziergänge machen, weil sie immer eine "Pausenbank" dabei hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der u.a. Artikel der Stiftung Warentest ist sicher ein erster Einstieg.

Mindestens genauso wichtig ist es aber zu wissen was Oma mit dem Rollator machen will oder wobei er hilfreich sein soll.

Nur ein paar Stichworte die zum nachdenken anregen sollten:

  • Regenschirm
  • Sitzmöglichkeit
  • Mitnehmen im Auto
  • Einkaufskorb/-tasche
  • nachts unterwegs?
  • welcher Untergrund (Reifenbreite)
  • Kraft in den Händen
  • Erweiterbarkeit
  • private Zuzahlung möglich?
  • Kassenmodell oft nur einfacher Standard, etwas mehr Komfort fördert die Akzeptanz und Bequemlichkeit

http://www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/Rollatoren-Mobil-auf-vier-Raedern-1288760-1288909/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?