Was bedeutet sekundärer Hypertonus?

2 Antworten

Eine sekundäre Hypertonie liegt vor, wenn der Bluthochdruck die Folge einer anderen Erkrankung darstellt. Dies ist bei etwa 20% aller Hypertonieformen der Fall. Aufgrund der bei vielen sekundären Hypertonieformen stark erhöhten Morbidität und Mortalität sowie der Möglichkeit der Heilung durch eine Operation, Intervention (Dilatation oder Stent-Implantation bei Nierenarterienstenose) oder medikamentöse Therapie, ist es von großer Bedeutung, Hinweise auf eine sekundäre Hypertonie zu erkennen und in der Folge die Diagnose zu sichern oder auszuschließen. Die Einteilung der Schweregrade der Hypertonie entspricht jeder, die bei essenzieller (primärer) Hypertonie angeführt ist.

Wie kann man den Bauchumfang richtig messen?

Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass der Bauchumfang wichtig ist, um das Risiko für einen Herzinfarkt abzuschätzen. Aber nirgendwo steht, wo genau man den Bauchumfang messen soll, also auf welcher Höhe? Kann mir das jemand sagen? Ist es nicht auch Tageszeit abhängig?

...zur Frage

EKG Veränderung, was bedeutet das?

Hallo, bei mir wurde ein EKG gemacht und der Arztbrief meinem Hausarzt (und mir) gegeben. Dort steht " leicht verzögerter R-Aufbau mit R/S-Umschlag in V3/V4, was bedeutet das?

...zur Frage

Warum macht man bei manchen Babies ein Exit- Manöver?

Ich habe vor 2 Wochen in Frühgeborenes zur Welt gebracht. Im vorläufigen Arztbrief von der Intensivstation steht, dass ein "EXIT- Manöver" gemacht wurde. Was genau wird da gemacht? Hab ich das richtig verstanden, das Kind wird dann schon im Bauch beatmet? Und warum hat man das gemacht?

...zur Frage

Elontril Tabletten

Hallo, ich nehme jetzt schon seit 5 Jahren Elontril Tabletten wegen Depressionen. Auf der Packung steht Tabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung. Wer kann mir sagen, was das bedeutet ?

...zur Frage

Krämpfe beim Sport durch Ramipril?

Ich nehme jetzt seit 3 Jahren/meinem 15. Lebensjahr täglich 2,5 mg Ramipril. Seit dem bekomme ich beim Fußball in ausnahmslos jedem Spiel Wadenkrämpfe ab der 60-70. Minute. Mein Arzt sagte mir, dass ich mit damit abfinden müsse. Allerdings kann ich nicht glauben, dass sich eine solche Störung nicht wieder durch z.B. Mineralieneinnahme wieder behoben werden kann.

Ich würde mich über jede Hilfe freuen, denn der Fußball bedeutet mir einfach sehr viel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?