Was bedeutet Kranio.Sakrale-Therapie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kranio Sakrale Therapie kann bei Migräne hilfreich sein, sie kann Anspannungen im Kopf-Nacken- und Schulterbereich lösen. Die Therapie ist ein Teilgebiet der Osteopathie und ist eine manuelle Behandlungsmethode. Der Therapeut ertastet den aktuellen Zustand des kraniosakralen Pulses, das ist der Eigenrhytmus der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, an Kopf, Bauch und Kreuzbein. Er spürt die Störungen auf und behandelt diese mit seinen Händen, um so einen besseren Fluss des Pulses im Körper zu erreichen.

hallo flo, kraniosakrale therapie wird der osteopathie zugeordnet. jeder mensch hat sogenante kraniosakrale punkte wie am bauch, am kopf, am rücken. durch bearbeitung dieser punkte können störungen im körper beseitigt werden. ob diese punkte massiert oder gedrückt werden kann ich dir nicht genau sagen. auf jeden fall geht es darum blockaden zu lösen, um den energiefluss im körper zu aktivieren. diese therapie wird gerne bei schmerzen angewendet. vielleicht eine gute möglichkeit, um deine migräne anzugehen.....

Diese Therapie geht davon aus, dass das "Gelenk" am oberen Ende der Wirbelsäule sich irgendwie verhakt hat.

Sekundär resultieren daraus Verspannungen und Verhakungen in der gesamten Wirbelsäule, was natürlich Migräne und andere schmerzhafte Dinge auslösen kann.

Durch die Therapie werden die Verhakungen gelöst und das ist keinesfalls unangenehm - eher im Gegenteil.

Was möchtest Du wissen?