Was bedeutet es, wenn man an den Nägeln kaut?

1 Antwort

Unterdrückte bzw. verleugnete Wut und Aggression aüßert sich oft als Symptom " Nagelkauen " . Auf einer unbewussten Ebene stutzt man sich selbst die " Krallen " ( die Fingernägel ). Dies ist auf der unbewussten Ebene ein Hinweis darauf, dass man seine innere Wut auch " rauslässt " . Oft haben diese Menschen Glaubenssätze wie " Wenn ich meine Wut zeige, trenne ich mich von den anderen ( und werde nicht mehr geliebt ) Oft liegt eine unbewusste Wut auf sich selbst vor, dass man immer so konfliktscheu und angepasst durchs Leben geht. Ich empfehle eine therapeutische Massnahme ( z. B. systemische Familienaufstellung ), in der man sich wieder mit seinem Groll und seiner Wut " aussöhnen " kann. Diese erlöste Wut steht dann als freie Lebensenergie zur Verfügung und der Mensch wird selbstbestimmter und kraftvoller und traut sich, seine Wut auch zeitnah zu zeigen. Es gibt bestimmt auch noch andere Gründe für Nägelkauen, aber ich kann aus meiner systemischen Erfahrung dieses berichten. Helmut Weinig Systeme im Wandel www.systemcoaching-nordbayern.de

Könnten meine Beschwerden vom Weisheitszahn kommen?

Hallo! :)

Ich bin 22 Jahre alt und habe noch alle meine Weisheitszähne (so als Grundinfo :D) Meine Beschwerden sind etwas schwer zu definieren aber ich versuche es mal.

Also am Mittwoch hatte ich das Gefühl das ich oben links - ganz hinten im Mund Essenreste habe. Dann bin ich mit dem Wattestäbchen dort lang gefahren und dort war tatsächlich was, das roch auch schon übel. Da ich dort mit der Zahnbürste sehr schwer ran komme bemühte ich mich umso mehr dort gründlich zu putzen. Jedenfalls bin ich ungefähr ne halbe Stunde im Bad gewesen und hab dort rumgeeiert.

Am Donnerstag morgen tat mir dann auf der linken Seite der Kiefer weh beim öffnen, ich dachte mir zuerst vl. weil ich am Vortag so viel "manipuliert" habe in meinem Mund.

Ich kann die Schmerzen schwer einordnen die ich habe. Sie sind da wenn ich den Mund öffnen versuche und irgendwie auch hinten am Zahnfleisch. Ich nahm schon was aus der Apotheke gegen Zahnfleischentzündung und dachte vielleicht ist das der Weisheitszahn der da irgendwo rumdrückt oder vl. hat sich was entzündet.

Aber das komische ist und deswegen frage ich hier nach - ich tastete die Stelle ab und rund um den Zahn habe ich keine Probleme nur ganz hinten beim Oberkiefer, wo kein Zahn mehr ist und auch keiner sein sollte - da tuts mir weh wenn ich raufdrücke. Auch beim Schlucken tuts mir mitlerweile weh.

Ich habe keine Beschwerden bei Heiß/Kalt oder beim kauen. Die Schmerzen sind erträglich. Ich werde Montag zum Zahnarzt gehen falls dies nicht besser wird.

Hat irgendjemand eine Ahnung was das sein könnte? Ich taste auch keine Schwellung oder dergleichen. Mache mir trotzdem Sorgen.

Sorry falls das alle etwas verwirrend klingt ^^.

Bin um jede Antwort dankbar!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?