Was bedeutet ein dumpfes Gefühl auf dem einen Ohr?

1 Antwort

Wenn sich das Ohr so anfühlt, als wäre ein Wattebausch im Weg, kann es sich um einen Hörsturz handeln. Nachdem das schon seit ein paar Tagen so ist, solltest Du unbedingt zum Arzt gehen, und das abklären lassen.

Piepen und Dumpfes im Ohr

Seit letzter Woche Donnerstag habe ich so ein Dumpfes Gefühl im Ohr und Piepen habe ich auch.

War gerade beim Arzt, hat ins Ohr geguckt, Hörtest gemacht.

Jetzt hat er gesagt es sei "Tinnitus".

Er hat mir "Ginkgo Syxyl" verschrieben.

Jetzt habe ich, aber trotzdem noch Angst das es ein "Hörsturz" ist.

Hoffe ihr konnt mich irgendwie beraten!

MFG

...zur Frage

Morgens immer taubes Gefühl auf den Ohren?

Guten Abend! Ich habe ein Problem mit meinem rechten Ohr und zwar folgendes: Immer morgens, wenn ich aufwache verspüre ich ein taubes Gefühl auf meinem Ohr und höre auch schlechter. Meistens bessert sich das dann im Laufe des Tages oder nach dem Duschen... Manchmal habe ich auch so eine Gefühl, als ob ich einen Fremdkörper im Ohr hätte! hat jemand eine Idee, was sich dahinter verbergen könnte? lg

...zur Frage

Schmerzen und knautschen im Ohr...

Hi!

Ich hab gerade nen ziemlich mieses Problem, ich hab mir vor ein paar Tagen, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, mein Ohr wäre zu Und weil ich das immer zur Reinigung mache, Wasser beim duschen ins Ohr laufen lassen, doch seitdem höre ich auf dem rechten Ohr viel schlechter, ich habe außerdem stetig schlimmer werdende Schmerzen im ohr sowie Druck auf den Ohren. Wenn ich zb kaue ,,knautscht“ es in meinem Ohr und es tut halt sauig weh...

Das sich das ein artzt ansehen sollte ist mir klar, aber ich stecke momentan in einer Klausurenphase und wäre jetzt Ungern krankgeschrieben... am Donnerstag wären die letzten 3 Prüfunen ,,weg“ und jetzt mal rein der beschriebenen Symptomatik nach, kann ich den Artztbesuch bis dahin aufschieben? Ich meine klar machen die Beschwerden das Lernen nicht leichter, trotzdem möchte ich nicht nachschreiben etc. ... Für qualifizierte Antworten wär ich dankbar

Lucky

...zur Frage

Schwindel/Kopfschmerzattacken?

Seit ein paar Wochen habe ich immer wieder Schwindel-/Kopfschmerzattacken. Diese "Anfälle" laufen immer ähnlich ab. Erst kann ich nicht mehr richtig Sehen. Es fühlt sich an, wie als wenn man zu lange in die Sonne geschaut hat. Dieses Gefühl dauert etwa 20 Minuten an und danach wird mir richtig schlecht, als ob ich mich übergeben müsste oder gleich umkippen würde. Danach habe ich extreme Kopfschmerzen. Diese "Anfälle" habe ich etwa alle zwei Wochen. Sie kommen immer vollkommen überraschend. An diesen Tagen habe ich immer genug gegessen und getrunken Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Vielleicht eine Art Migräne? Ich bin mitte 20 und war eigentlich immer gesund.

...zur Frage

Tinnitus - Kiefer? HWS?

Hallo, ich leide seit fast 7 Monaten unter einen Tinnitus und mein Physiotherapeut geht von einer Verspannung aus.

Da ich vor ca 3 Jahren meinen Kiefer angebrochen habe (der ärztlich ausheielte) , gehen wir jetzt davon aus, da besteht ein Zusammenhang und arbeiten daran.

Ich habe keine schmerzen, habe aber vor 3 Monaten etwas komisches im Kiefer Gelenk (rechte Seite - wie eine Blockade die sich aber nach 3-4 tagen löste) bemerkt.

Desweiteren hatte ich zu der zeit starke rücken schmerzen (welche aber jetzt weg sind)

Was meint ihr?

 Mfg

...zur Frage

Pfeiffen im Ohr bei Druckausgleich UND Gähnen????

Wie kann es sein, dass ich immer ein ganz hohes Pfeifen beim Gähnen und beim Druckausgleich höre?

Was kann da denn los sein? Ich höre es NUR auf einem Ohr....

Danke!!!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?