Was bedeutet ein dumpfes Gefühl auf dem einen Ohr?

1 Antwort

Wenn sich das Ohr so anfühlt, als wäre ein Wattebausch im Weg, kann es sich um einen Hörsturz handeln. Nachdem das schon seit ein paar Tagen so ist, solltest Du unbedingt zum Arzt gehen, und das abklären lassen.

Nach 2-facher Parazentese dumpfes Ohr

Hallo, benötige bitte eine Einschätzung/Meinung: wie oben erwähnt hatte ich vor einer Woche meine erste Trommelfell-OP inkl. Absaugung der Sekrete (wg. Mittelohrentzündung). Nach ein paar Tagen habe ich gefühlt, dass erneut etwas in dem Ohr sein müsste. Der HNO führte deshalb eine 2. Parazentese durch und saugte wieder etwas Sekret aus. Beim ersten Mal merkte ich sofort eine spürbare Besserung und dachte mir auch bei dem 2. Eingriff nichts, .. hier war es aber komplett anders, d.h. nach Durchführung war es schlechter wie vorher, welches sich so äußert, dass ich ein dumpfes Gefühl habe, inkl. komischem Nachhallen .. schlecht zu beschreiben (als wäre noch was "drin" - was aber angeblich nicht der Fall ist), bzw. das gesunde Ohr mehr oder weniger sehr sensibel die Umgebungsgeräusche wahrnimmt. Nach Rücksprache mit meinem HNO sagte dieser, das sei alles ok, alles dauert seine Zeit - ich sollte Geduld haben, ..hatte auch eine entsprechende Nachuntersuchung. Das mit der Geduld verstehe ich, aber warum war es dann beim ersten Mal komplett anders und viel "erholsamer" als jetzt? Wurde evtl. etwas im Ohr verletzt? Was verursacht dieses dumpfe Gefühl? Ich bin mit meinen Ohren sehr empfindlich, habe da auch schon einiges negatives erlebt, bin daher nervlich sehr angespannt. Für eine Beantwortung meiner Fragen wäre ich Ihnen sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?