Was bedeutet "comp." auf Tablettenschachteln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jedes Fertigarzneimittel hat einen Markennamen, comp heißt compositum oder zusammengestzt.

Die einzelnen Arzneistoffe sind auf der Packung und im Beipackzettel deklariert.

Vorteil: der Patient nimmt insgesamt weniger Tabletten ein.

Nachteil: die Therpie ist schlechter steuerbar und fix , aber manchmal ist eine anderes Verhältnis der Arzneistoffe besser.

Ich persönlich halte nichts von Arzneimittelkombinationen, und es gibt auch nur sehr wenige, wirklich sinnvolle Kombinationen.

Zäpfchen oder Tablette?

Hallo, ich bekomme ein Schmerzmedikament, das es sowohl als Tabletten und Zäpfchen gibt. Was ist denn besser von der Wirkung, damit die Schmerzen schneller weg gehen, die Tabletten oder die Zäpfchen????

...zur Frage

Fieber senken mit Zäpfchen oder Tabletten

Eine Umfrage an euch wer als Erwachsener senkt mit Zäpfchen sein Fieber.

...zur Frage

Rezeptfreie Zäpfchen/Tabletten gegen Übelkeit/Erbrechen in Österreich?

Hallo, ich wollte fragen, ob jemand von euch gute Zäpfchen/Tabletten zur Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen kennt, die rezeptfrei sind und in Österreich erhältlich sind? :-) Vomex A gibt es ja nur in Deutschland und Itinerol nur in der Schweiz.

Ich wäre seeehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. :-)

Ganz liebe Grüße, tkdblondie

...zur Frage

Elontril Tabletten

Hallo, ich nehme jetzt schon seit 5 Jahren Elontril Tabletten wegen Depressionen. Auf der Packung steht Tabletten mit veränderter Wirkstofffreisetzung. Wer kann mir sagen, was das bedeutet ?

...zur Frage

Was bedeutet "Urea"?

Auf so vielen Cremes steht immer das Wörtchen Urea. Was bedeutet das eigentlich?

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?