Was bedeuten meine Schilddrüsenwerte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihre Schilddrüsenunterfunktion ist derzeit mit 125µg L-Thyroxin gut eingestellt. Sie haben momentan normale Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sani, schaue mal genau auf Deinen Ausdruck, da sind in der letzten Spalte immer die Normwerte angegeben. Darauf bezogen, kannst Du selbst beurteilen, ob alles in Ordnung ist.

Auf meinem Laborbefund sind folgende Richtwerte aufgeführt:

FT3-RIA - Normwert: 2,0 - 4,2 pg/ml

FT4-RIA - Normwert: 0,8 - 1,7 ng/dl

TSH-basal - Normwert: 0,35 - 4,5 µU/ml

Liegt Dein T4-Wert wirklich bei 18?? Die Obergrenze liegt bei 1,7 ng/dl. Wenn das so ist, würde ich dahingehend baldmöglichst den behandelnden Arzt ansprechen, das erscheint mir abnorm hoch. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 02.04.2014, 09:38

Mir ist eben noch ein Gedanke gekommen bezügl. Deines FT4-Wertes, er ist normal, wenn er in pmol/l angegeben wurde (siehe Tabelle unten).

Normwerte für T4: Erwachsene: T4: 5,5-11,0 µg/dl oder 77-142 nmol/l Erwachsene: freies T4 fT4): 0,8-1,8 ng/dl oder 10-23 pmol/l

Für Kinder und Jugendliche gibt es eigene Tabellen je nach Alter.

Normwerte für T3: Erwachsene: T3: 0,9-1,8 ng/ml oder 1,4-2,8 nmol/l Erwachsene: freies T3 (fT3): 3,5-8,0 ng/l oder 5,4-12,3 pmol/l

Für Kinder und Jugendliche gibt es eigene Tabellen je nach Alter.

Normwerte für TSH oder TSH basal: TSH: 0,3-4,0 mU/l

Der obere Normwert für TSH stimuliert reicht bis ca. 20 mU/l. Ein darüber liegender Wert deutet meist eine Schilddrüsenunterfunktion aan.

Normbereiche für Antikörper gegen Thyreoglobulin (TgAK): Negativ: <100 U/ml Grenzwertig: 100-200 U/ml Positiv: >200 U/ml

Normbereiche für Antikörper gegen Schilddrüsenperoxidase (TPO AK oder MAK): Negativ: <100 U/ml Grenzwertig: 100-200 U/ml Positiv: >200 U/ml

Normbereiche für Antikörper gegen den TSH-Rezeptor (TSH-R AK oder TRAK): Negativ: <9 U/ml Grenzwertig: 9-14 U/ml Positiv: >14 U/ml

0

Was möchtest Du wissen?