Was bedeuten diese Symptome ?

1 Antwort

Keines dieser Symptome ist, für sich genommen, "schlimm". Aber alles zusammengenommen zeigt, daß etwas bei Dir nicht in Ordnung ist. Das kann organisch sein, das kann auch psychosomatisch sein. Feststellen kann das nur ein Arzt, der Dir dann auch mit Medikamenten oder anderem helfen kann. Gib Dir daher bitte einen Ruck und mach umgehend einen Arzttermin! Du willst doch auch, daß es Dir wieder besser geht, oder?!

Des weiteren würde ich Dir - unabhängig vom Arztbesuch - empfehlen, Entspannungstechniken zu erlernen (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung o. a.). Das könnte Dir vor allem helfen, wenn keine organischen Ursachen für Deine Beschwerden gefunden werden.

Habe ich Vaterkomplex Symptome?

Kennt einer die Vaterkomplex Symptome? Ich stehe eher auf alte Männer, mehr will ich gar nicht dazu sagen und meine Probleme hier breit erzählen. Mir würden erstmal die Symptome genügen. Dann kann ich gucken, ob das auf mich zutrifft. Vorsichtshalber könnt ihr mir auch schon Therapiemöglichkeiten nennen. Danke für das Verständnis!

...zur Frage

Verschiedene Symptome, weiß nicht weiter

Hallo zusammen. Also ich habe jetzt schon seit einer ganzen Weile eine Reihe von Symptomen die mal mehr mal weniger schlimm sind. Das ist völlig unabhängig davon ob oder was ich esse, ob ich mich viel oder wenig bewege und überhaupt. Ich war auch schon beim Arzt aber der hat beim ersten mal eine Infektion vermutet, später dann eine leichte Grippe aber eigentlich hat der wohl auch keine Idee weil bis jetzt hat noch nix geholfen. Ach zur Info, ich bin 17, naja fast 18. Meine Symptome sind: - sehr häufige Kopfschmerzen (habe ich schon seit Jahren, dachte das wäre "nur" leichte Migräne aber inzwischen kommt das einfach sehr oft und scheinbar ohne Ursachen) - Übelkeit mit vereinzelten Magenkrämpfen (erst seit einem Monat etwa) - Schlafstörungen, trotz fast dauerhaufter Müdigkeit und Schlappheit (habe schon immer schlecht geschlafen, aber es wird immer schlimmer) - vereinzelt Schwindelanfälle (eher selten aber hatte ich früher eigentlich nie) - (keine Ahnung ob das mit dazu zählt aber) häufige Nervösität (grundlos) und auch häufige Stimmungsschwankungen

...zur Frage

Gefühlsschwankungen und Schlafstörungen.

Hallo Leute,

habe folgendes Problem: Ich habe immer ich nenn es mal Gefühlsschwankungen, fühle mich entweder immer total aufgedreht wie als wäre ich kurz vor einer Panikattacke oder ich bin total müde und schlapp und manchmal fühl ich mich auch wieder wohl so wie es normal sein sollte. Das ganze wechselt sich immer ab das kommt und geht. Zudem schlaf ich Nachts recht schlecht besonders schlimm ist wenn ich weiß das ich am nächsten Tag fit sein muss. Z.b wenn ich Sonntags einen Ausflug mit der Familie geplant habe und mir den Wecker stelle dann schlaf ich immer total schlecht oder wenn ich weiß ich bin am nächsten Tag Abends auf einem Geburtstag, oder wichtiger Termin auf der Arbeit dann ist die Nacht immer total mies. Fühl mich dann natürlich immer total kaputt und das nervt mich. Es gibt aber auch Nächte wo ich wiederum echt super schlafe also das wechselt auch immer irgendwie. Hab mit nem Freund mal drüber geredet der meinte das es sein kann das das vegetative Nervensystem gestört ist weil ich auch ne Zeitlang mal richtig viel Stress auf der Arbeit hatte und da fing das ganze auch an. Das geht jetzt seit gut 1 Jahr so, ich hab auch mal Sachen wie Neurexan und Dysto Loges probiert haben aber nicht wirklich geholfen.

Vielleicht kann mir ja hier jemand einen Rat geben wie man das wieder in den Griff bekommt.

Schonmal Vielen Dank an Alle. Gruß Basti

...zur Frage

Immunstatus überprüfen. Geht das ?!

Ich möchte gerne meinen Immunstatus überprüfen, und brauche kurz einen Rat, wie ich das vollbringen kann .

Danke :)

...zur Frage

Zähne richten lassen ohne Spange?

Also meine oberen Schneidezähne sind etwas schief, möchte sie gerne gerade haben, früher hat mich das nie gestört aber jetzt ist es schlimm geworden. Kann man sowas auch mit einer OP richten lassen, ohne Spange? Ich möchte keine Spange mehr tragen.

...zur Frage

Ich habe in 14 tagen 10 kg abgenommn ist das schlimm?

Wie die Frage schon oben gestellt ist habe ich in den letzten 14Tagen 10 kg abgenommen Ich bin männlich fast 16 jahre alt wiege jetzt im mom 53 Kg Realtiv sportlich und ca 1.74 groß

Ich habe mich gestern mit einpaar freunden getroffen und habe den das auch erzählt und da sind die auf ideen gekommen wie HIV oder Krebs und deshalb suche ich hier um rat da ich mich sehr gerne erkundigen möchte. Also woran kann das liegen bzw ist es schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?