Was bedeuet das, wenn der Magen "oft" laute Geraüsche macht?

2 Antworten

Hallo...wenn er nur Geräusche macht brauchst Du Dir keine Sorgen machen...>dann teilt er Dir einfach nur mit das er "verdaut"!!! Wir haben im Magen die Luft und die Magensäure->wenn Magensäure und Luft im Magen hin und her bewegt werden bilden sich Bläschen!Je flüssiger die Säure->desto mehr Luftblasenbildung!Wenn Du also einen dickeren Speisebrei im Magen hast--->knurrt er auch weniger!!!Überprüfe mal so was Du gegessen hast!Isst Du im Moment eher flüssiger und weich?Wenn aber noch Blähungen und evt.Übelkeit und Erbrechen-sowie Kreislaufschwierigkeiten dazukommen dann solltest Du zum Arzt!Es könnte auch etwas anderes dann dahinterstecken! Also,warte ab und entscheide! Kannst Dir ja mal eine Wärmflasche auf den Bauch legen wenn er allzu stark"grummelt"!!!!! LG von AH

Hi! Nun ja, er arbeitet, weil Du gegessen hast oder aber weil er Dir kommunizieren will, dass Du was essen solltest.

Was kann ich gegen meine lauten Darmgeräusche machen?

Ich habe eine sehr laute Verdauung - zumindest macht mein Darm nach dem Essen immer sehr laute Geräusche. Ich habe keine sonstigen Beschwerden, mein Stuhlgang ist regelmäßig und normal und ich habe auch keine Blähungen oder Bauchschmerzen. Aber es ist mir schon peinlich, wenn ich nach dem Essen wieder an meinen Arbeitsplatz gehe, denn dort ist es immer sehr leise, bis auf mein Darm. Was kann ich dagegen machen, kennt das noch jemand?

...zur Frage

Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

Hallo, ich habe seit 1 Woche Probleme mit meinem Bauch. Erst hatte ich starke Blähungen und Übelkeit (3 tage) nachdem ich zuviel Obst gegessen hatte. Danach war es besser, aber seit Donnerstag quäle ich mich täglich mit Übelkeit, die vor allem nach dem Essen kommt und Bauchschmerzen, ich denke es kommt eher vom Darm, aber ich weiß es nicht genau. Bei uns in der Schule ging auch Magen Darm rum, und ich höre von anderen Bekannten, dass sie auch gerade Bauchbeschwerden haben! Ich muss aber weder erbrechen, noch habe ich Durchfall. Eher Verstopfung, aber nach 2 Movicol gestern kam heute nur wenig , ich hab seit Sonntag nicht mehr richtig gegessen, weil mein Appetit nicht sehr groß ist. Manchmal denke ich, es ist besser, dann esse ich was und schon geht's mir wieder schlechter! Kann das ein Magen Darm Infekt sein? Ich kann so auch nicht in die Schule, weil mir übel ist und ich davon richtig schlechte Laune bekomme, es geht schon 1 Woche so! Bitte helft mir LG

...zur Frage

Was macht Kaffee im Magen?

Was hat Kaffee eigentlich für eine Wirkung im Magen? Manchmal ist es so, wenn ich Kaffee getrunken habe, dass ich Sodbrennen bekomme, aber nicht für eine lange Zeit, das gibt sich dann meistens schnell wieder und wenn noch Milch mit dabei ist, krieg ich das meistens gar nicht. Was macht Kaffee denn im Magen?

...zur Frage

Wieso grummelt der Magen immer so?

Ich habe oft nach dem Essen so ein grummeln und gurgeln im Magen, bzw. Darm, ich habe keine Blähungen oder Schmerzen aber manchmal ist das schon störend. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Aufstoßen nach Essen - woher kommt das und wie werde ich es los?

Hallo! Ich habe ein Problem, das mich schon seit Jahren belastet... Wenn ich etwas esse, dann stößt es mir nach mindestens 10 Minuten auf. Also keine Krümel oder so sondern der 'Geschmack'. Ich habe meine Mutter schon öfters darauf angesprochen und sie meint, dass ich mir das einbilde...

Aber sowas kann man sich doch nicht einbilden, oder?

Es ist jedes mal nach Tomatensauce und Smoothies, aber auch bei anderen Lebensmitteln, wie Brotaufstriche mit Paprika (bei denen auch roh) und/oder Tomaten. Ebenso bei rohen Bananen. Komischerweise ist das bei Brot und Semmeln nicht so (außer ich belege sie mit Tomaten oder co.). Auch beim Salat stößt es mir auf. (Jetzt gerade noch von einer Banane, die ich um 15 Uhr gegessen habe...)

Beim Essen schlucke ich glaub ich nicht viel Luft. Was außerdem komisch ist, dass mir Müsli (Schokomüsli) auch aufstößt (oft auch mit Krümel oder die Milch (oft ist es ganz sauer)). Und manchmal ist es auch so, dass das Wasser (ich trinke nur stilles) mir flüssig aufstößt. Ich kann auch keine Limo oder so trinken, weil mir dann der Geschmack aufstößt. Oder Hustenbonbons mit Zitronengeschmack (die nehme ich wegen dem Brennen im Hals). Wenn ich liege stößt es mir manchmal sauer auf (Sodbrennen) (ich liege mit dem Oberkörper schon ein bisschen erhöht).

Oft habe ich ein Brennen im Hals (auch nach dem Aufstehen in der Früh).

Mich nervt das richtig, aber ich möchte nicht nochmal meine Mutter ansprechen, weil sie immer meint, dass ich mir das einbilde. Mein Arzt würde bestimmt etwas ähnliches sagen (er hört einen nie zu Ende an).

Weiß jemand, was das ist und was dagegen hilft? Kennt das jemand? (Ich habe es übrigens schon länger als 4 Jahre...)

Liebe Grüße Mia

...zur Frage

Warum reagiert der Magen oft negativ auf Kaffee?

Manchmal drückt mein Magen nach Kaffeegenuss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?