Was beachten bei Rheuma?

1 Antwort

http://www.rheuma-liga.de/ Deine Mutter könnte sich dort informieren, Mitglied werden, die Zeitschrift bekommen, Gymnastik, Wassergymnastik, Tanzen usw. mitmachen. Rheuma ist ein sehr vielfältige Krankheit. Bei mir bestand mal der Verdacht auf "eine" (!!!) Erkrankung des rheumatischen Formenkreises. Die Diagnose ist schwierig, auch die Behandlung. Sie sollte von einem Rheuma-Arzt behandelt werden. Niemand wird sagen können, was das für deine Muter bedeutet, wie sie sich verhalten soll. Es gibt Tipps, die sich gegenseitig widersprechen.

Was möchtest Du wissen?