Warum wurde meine Meningitis mit Antibiotika behandelt?

1 Antwort

Für eine vernünftige Antwort sind die angegebenen Fakten mehr als dürftig.

Ich versuche trotzdem :

Alle medizinischen Bezeichnungen mit der Endung " itis " bezeichnen eine Entzündung. Eine Meningitis ist also eine Entzündung der Hirnhäute. Diese kann viral oder bakteriell ausgelöst sein.

Ist sie bakteriell ausgelöst, muss sie mit einem Antibiotikum behandelt werden !!!

5

sie war aber viral durch Zeckenbiss ausgelöst worden. 

Seither bin ich behindert. 

0
34
@Aquarius565

Ein Zeckenbiss löst keine virale Entzündung aus !!!

Ein Biss durch eine Zecke beinhaltet leider sehr oft die Übertragung mit dem Bakterium Borrelia burgdorferi.

Diese Infektion löst dann unbehandelt eine Borreliose aus mit all den widerlichen Komplikationen.

Daher ist es immens wichtig, so früh wie möglich mit einem Antibiotikum zu behandeln !!!

2

Meningitis oder unglückliche Erkältung?

Guten Morgen,

ich bin vorgestern mit starken Schmerzen in den Schultern aufgewacht und habe dies erst als eine Verspannung abgetan und habe mir den Tag über mit Wärmflasche und Paracetamol weitergeholfen. Am Abend kam dann auch noch Fieber - etwa 38 Grad dazu. Am nächsten Tag waren die Schulterschmerzen komplett weg, nur noch ein leichtes ziehen im Nacken verblieb. Den Tag über hatte ich leichtes Fieber - etwa 37,4 Grad. Nun bin ich heute morgen komplett ohne Symptome aufgewacht und fühle mich wieder gesund. Allerdings habe ich oft gehört, dass bei Nackenschmerzen und Fieber man bald einen Arzt aufsuchen muss. Jetzt frage ich mich, ob meine Symptome, so wie sie sind auf eine Meningitis hindeuten könnten, oder ob es sich hierbei einfach nur um eine Erkältung handelte. Vor allem kann ich die Schmerzen in den Schultern nicht dementsprechend einschätzen: Der Nacken selbst tat in erster Linie nicht stark weh, auch konnte ich jederzeit den Kopf ohne große Schmerzen in alle Richtungen drehen. Der Schmerz lässt sich eher als eine starke Verspannung als Steifigkeit beschrieben. Können bei einer Meningitis diese Symptome einfach innerhalb von zwei Tagen wieder verschwinden?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?