Warum wird man nachmittags immer so müde?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo suppenhuhn, meist isst man ja so um ca. 13 Uhr (wie du vielleicht auch) danach kommt man so richtig in ein Tief, weil der Magen jetzt verdaut und alle Energie dort gebraucht wird. Das Blut im Kopf wird ein bisschen weniger und so schwindet auch die Energie, meist wird zu dieser Uhrzeit jeder so ein bisschen müde.

Du kannst auf jeden Fall mit der Ernährung etwas ändern. Iss keine schweren Sachen, nichts das schwer zu verdauen ist. Es sollte leicht und frisch sein. Bei akkuter Müdigkeit würde ich ein schön Tasse Milchkaffee trinken, viel Wasser trinken, evtl. einen kleinen (Verdauungs-) Spaziergang machen! gruß petra

Manchmal schlapp und müde

Hallo,

ich bräuchte mal einen Rat.

Ich weiß nicht woran es liegt, ob es am Winter liegt und dass es morgens länger dunkel bleibt aber ich fühle mich manchmal so schlapp und müde. Morgens hab ich gerade fast Keine Lust aufzustehen. Wahrscheinlich liegt es auch daran dass meine Tochter (15 Monate) immer zwischen 6 und 7 Uhr wach wird. Am Nachmittag, wenn es nicht gerade heftig regnet, gehe ich so gut wie jeden Tag mit meiner Tochter spazieren. Die frische Luft tut richtig gut. Nur am WE bin ich meistens so richtig lustlos. Da ist dann auch mein Mann da und spielt dann auch mit unsrer Tochter, gibt ihr essen oder wickelt sie. Da merke ich dann wie ich so richtig k.o. bin von der Woche. Sie ist ein richtiger Wirbelwind und manchmal echt anstrengend. :-)

Hat jemand vielleicht nen Tipp für mich was man da machen könnte?? Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?