Warum wird (in Deutschland) die OP-Indikation gestellt, aber nicht sofort operiert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Belegungsmanagement eines Krankenhaus stellt zunächst die OP-Indikation fest, definiert dann die Dringlichkeitsstufe und plant daraufhin den OP-Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
francis1505 25.05.2011, 18:10

Da wundert es mich nicht, dass die ganzen Senioren nach einem Schenkelhals nicht mehr auf die Beine kommen.

Aber warum kann so eine OP nicht direkt vor Ort vorgenommen werden, wenn sie denn so oder so gemacht werden muss?

0
doktorhans 25.05.2011, 19:17
@francis1505

Natürlich kann sie vor Ort vorgenommen werden, aber die genannten Faktoren (inklusive Versicherungssatus des Patienten) entscheiden dann über die tatsächliche Umsetzung in Zeit und Ort.

0
francis1505 26.05.2011, 00:17
@doktorhans

Und das Geld für die Folgeprobleme ist dann plötzlich da.

Ich versteh das System einfach nicht :(

0

Was möchtest Du wissen?