Warum verheilt ein Bänderriss bei Profis so schnell?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal, dass es wirklich an der Betreuung liegt, so wie shark es schon vermutet hat. Die Spieler sind so viel wert und müssen schnell wieder fit werden um guten Fußball zu spielen, da bemühen sich die Profiärzte und Therapeuten natürlich besonders. Außerdem ist es ja auch eine gute PR für sich, wenn ein Spieler schnell wieder fit ist und man ihn betreut hat.

Es ist auch so das Profisportler davon leben zu Sporten. Also ich stand nach meinem Bänderriss nach 2 Wochen wieder aufm Feld ;) Und ja der Orthopäde hat's erlaubt. Warum? Ich habe trainiert Bewegung und Stabilität sowie ansonsten geschont hochgelagert etc. Aber: keine Gehhilfen. Und oh Wunder: ich hatte keinen Nachteil daraus ;) Dies ist definitiv nicht die "normale" Vorgehensweise und man braucht auch viel Körpergefühl aber möglich ist es ( im übrigen auch ohne Physio).

Die Fußballprofis haben eine individuelle Betreuung. Der Physiotherapeut und andere Betreuer kümmern sich direkt nach dem Unfall um den Patienten. Bei einem Kassenpatient wird sogar erst abgewartet, ob eine Physio überhaupt notwendig wäre. Diese enge Betreuung ermöglicht es dem Spieler schnell wieder fit zu werden.Solche Möglichkeiten hat ein Normalo leider meist nicht.

Profisportler bekommen eine ausführliche Betreuung und ein extrem intensives Muskelaufbautraining. Außerdem besitzen sie schon vor dem Bänderriss mehr Muskelmasse als der Ottonormalverbraucher. Da ist es auch ganz normal, dass sie schneller wieder fit sind.

Aha, mehr Muskeln --> schnellere Heilung! Was es so alles gibt!

0

Was möchtest Du wissen?