Warum überleben manche Patienten den Krebs, obwohl sie von den Ärzten schon aufgegeben wurden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, dass solche Menschen ihre Balance wiederfinden und die Krankheit sich zurückbildet, die nichts weiter als eine Manifestation dessen war, das die gesamte Balance gestört hat.

Wer sich dauernd Stress macht, bekommt ein Magengeschwür. Wer es lernt sich zu entspannen, dessen Magen wird wieder gesund. Genauso stelle ich mir das auch mit ALLEN anderen Krankheiten vor.

Die haben immer auch eine ganzheitliche Ursache in unserer Einstellung und unserem gesamten Leben. Beseitigen wir diese Ursache, verschwinden die Symptome:-)

Wer sich dauernd Stress macht, bekommt ein Magengeschwür

Diese Ansicht wurde schon seit längerem widerlegt, seit man erkannte, dass der größte Teil der Magengeschwüre durch Bakterien (H. pylori) verursacht wird.

Und die Besiedelung des Magens mit diesem Bakterium ist völlig unabhängig von dem, was landläufig unter Stress verstanden wird.

2

Hallo Volvox,

nun, dieses Phänomen ist eigentlich schon seit vielen Jahrhunderten bekannt; heute wird es in Fachkreisen Spontanremission, von Laien hingegen meist "Spontanheilung" genannt. Ursache ist wohl ein biologischer Mechanismus auf zellulärer Ebene, der einen Auslöser benötigt. Obwohl natürlich zahlreiche Esoteriker und ähnlich gesinnte Personen auf diesen Zug aufzuspringen versuchen, gibt es bis heute keine wirkliche Erklärung dafür; bisher hat die Forschung lediglich ergeben, dass recht häufig eine Kopplung mit schweren Infektionskrankheiten vorzuliegen scheint. Die Chance liegt übrigens bei etwa 1:500.000 - sie ist damit immerhin 9,5mal wahrscheinlicher als ein Hauptgewinn im Lotto - was aber leider dennoch als äußerst selten bezeichnet werden muß.

Liebe Grüße, Alois

ich glaube, es liegt an unseren Immunsystem. Zu erst, wenn Krebs entsteht, schaffen die Krebszellen sich vor dem Immunsystem zu verstecken und fangen an zu wachsen.

http://krebs.com.de/krebs-behandlung-therapie/t-zellen-immunsystem-krebs-immuntherapie/

Manchmal aufgrund von verschiedenen Kriterien, z.B. Temperatur, Fieber werden die Krebszellen für das Immunsystem wieder sichtbar und können zerstört werden.

.

Extreme Angst vor Krebs ist zurück. Was soll ich tun?

Hallo, ich weiß diese Frage gibt es hier sicherlich oft, aber ich wollte sie auch persönlich stellen. Also, ich habe heute den Bericht gelesen, dass jeder 2. deutsche ein mal im Leben die Diagnose Krebs erhält. Das hat meine alte Angst, Krebs zu bekommen neu entflammt. Eigentlich hatte ich meine krankhafte Angst vor Krebs schon vor 2 Jahren verloren, aber sie ist wirklich wieder zurück seit dem ich diesen Bericht gelesen habe. Ich meine, jeder 2. deutsche, das heißt die Wahrscheinlichkeit dass ich irgendwann mal Krebs bekomme liegt statistisch bei 50%. Leider muss man auch sagen, dass ich übergewichtig bin aber ich treibe ein wenig Sport, rauche und trinke nicht. Bitte ich brauche eure Hilfe, was ich tun soll. Der ganze Tag ist seitdem ich den Bericht gelesen habe dahin und wirklich eine Qual, da ich ja (statistisch gesehen) eine Wahrscheinlichkeit von 50:50 habe. Vielen Dank für die, die hier gute und hilfreiche Antworten geben und mein Anliegen ernst nehmen. Liebe Grüße

...zur Frage

Müssen wir einem betrunkenen, bewusstlosen Mann schlafend in der Mitte der Straße helfen?

Ich lerne noch die Sprache... Also, gestern Abend (um 10 Uhr) sind meine Mutter und ich mit Auto zu Hause gegangen. In unserer Strasse schlaften einen Mann in der Strasse. Ich habe gesagt, dass wir helfen müssen. Aber meine Mutter sind weiter gegangen. Ich denkte, dass es eine grosse Probleme ist und Schwierigkeiten passieren wird. Ich mochte zurückgehen, aber meine Eltern nicht erlaubt waren. Sie hat gesagt, dass XY immer betrunken ist. Heute bekommt sie die Information, dass dieser Mann gestorben ist. Mutter hat mich schwören lassen mich nicht zu sagen, was gestern Abend passiert. Aber unsere Nachbarn haben uns gesehen, wenn sie der Mann geduckt. Sie sind so herzlos.

...zur Frage

Pickel und blau rote Flecken am Po?

Hi,

Ich hab ein Problem wie man es schon auch an der Überschrift erkennen kann.

Wie es genau angefangen hat weiss ich nicht aber das Problem hab ich schon seitdem ich 14 bin und ich bin schon 24 😔 Ich hab meistens immer alle ausgedrückt weil es immer so weh getan hat beim sitzen. Es wurde richtig gross und rot. Beim ausdrücken kam aber nicht so viel eiter raus sondern eher nur flüssigkeit oder auch garnichts und es schmerzte nur. Die Stelle wo der "Pickel" ist, ist immer super hart und beim drüberfahren mit der Hand spürt man das enorm. Nach ein paar Tagen wurde es dann so blau, braun und die Flecken verschwinden einfach nicht. Anfangs hat mich das garnicht gestört aber mittlerweile leide ich schon drunter, weil ich schon verheiratet bin und nicht mal Nackt vor meinem Mann stehen kann. Ich war schon bei 4 verschiedenen Hautärzten und jedesmal hab ich eine Waschlotion oder eine Salbe verschrieben bekommen, die nichts gebracht haben. Allgemeinarzt und Frauenarzt war ich auch schon, die mir auch nicht helfen konnten. Pille habe ich gewechselt, was auch nichts gebracht hat. Peelings usw auch schon probiert, aber es geht einfach nicht weg 😢 Es ist super unangenehm für mich weil es einfach nicht schön aussieht. Falls hier jemand ist, der/die mir helfen kann dann antwortet mir bitte auf diesen Beitrag.

Ich freu mich über jegliche hilfe aber bitte keine Salben mehr. Die Hoffnung an Salben habe ich schon aufgegeben 😔

LG Sandy

...zur Frage

Kann man als Notarzt verklagt werden?

Ich habe nun selbst mal eine Frage. Ich hatte vor einer Weile Notfallmedizin in der Uni. Man wird ja als Arzt wohl ohnehin wegen allem was irgendwie geht verklagt, zumindest laut den Ärzten an unserer Klinik. Wie ist das, wenn man als Notarzt an der Unfallstelle ist und einen Patienten versorgen muss, sagen wir mit einer Thoraxdrainage. Und man das noch nicht oft gemacht hat und nervös ist und irgendeine Kleinigkeit falsch macht. zB man legt sie versehentlich unter der Rippe und zerstört den Hautnerv. Kann mann dann verklagt werden, wenn der Patient den Unfall überlebt? Das ist nur ein Beispiel, aber ihr wisst, worauf ich hinauswill..

...zur Frage

Wie könnte ein erster Termin bei einem Psychiater aussehen?

Ich habe kürzlich eine Überweisung meines Hausarztes zu einem Psychiater erhalten.

Zuerst war ich irritiert, denn mit Psychiartrie verband ich bisher Pathologisches. In meiner Vorstellung habe ich mich vielmehr bei einem Psychologen gesehen. Nun gut...

Mein Hausarzt hat mir drei Mediziner empfohlen. Da ich nicht wusste wie schnell ich einen jeweiigen Termin bekommen würde, habe ich jeden Termin angenommen.

Nun habe ich einen Überweisungsschein und während eines Quartals zwei Termine. Beiden Ärzten habe ich (wahrheitsgemäß) von meiner Überweisung erzählt.

Kann es nun passieren, dass mich der zweite Arzt unter Umständen nicht als Patienten annimmt? Oder erledigt sich das mit der Praxisgebühr?

Wie kann ich mir einen ersten Termin bei einem Psychiater/ Psychologen vorstellen? Wieviel Zeit kann ich für den ersten und die weiteren Termine einplanen?

Vielen Dank für eine kurze Beschreibung/ Erklärung.

...zur Frage

Arzt- patient Verhältnis

Liebes Forum, ich habe vor kurzem gemerkt das ich Gefühle für meinen Arzt entwickelt habe. Ich kann mir nicht erklären wie mir das passieren konnte und verstehen kann ich es auch nicht. Er verhält sich mir gegenüber manchmal komisch und tut Dinge die meine Gefühle verstärken. Ich weiß nicht, ob er nur freundlich ist was ja auch teil seines Jobs ist oder ob er evtl. mehr möchte. Ich nenne mal ein paar Beispiele: - Er sagt man hast dich heute schick gemacht. - Komm bitte gut nach Hause. - Ich freue mich, wenn wir uns am Mittwoch wieder sehen. - Du machst mich fertig. - Ich muss mich bei dir unbeliebt machen und hoffe du bist mir nicht böse. - Er zieht in eine andere Stadt und hat mir seine neue Visitenkarte gegeben da er nach Süddeutschland zieht. - Er sagte er weiß das sehr zu schätzen das ich so ein weiten Weg auf mich nehme Fahrtzeit ca. 3 Stunden. - Er behandelt mich bevorzugt z.B. wenn das Wartezimmer in der Klinik voll ist und ich als letztes komme nimmt er mich als Erstes dran.

Ist so ein Verhalten normal von Ärzten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?