warum tun meine brüste und brustwarzen so weh ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann es sein, dass du kurz vor der Periode bist, dann sind die Brüste und Brustwarzen auch empfindlicher.

Ein paar Tage vor der Periode beginnt der Körper damit, Wasser im Bindegewebe zurückzuhalten. Weiß der Geier warum, aber dafür sorgen Hormone. Mann schwemmt auf, weil der Körper Wasser zurückbehält. Dann ist die Brust empfindlich, man kann Verstopfung bekommen, Bauch und Beine schwellen unangenehm an, weil da mehr Wasser drin ist.

Jetzt geht es anders herum. Der Körper treibt alles Wasser aus. Man muss öfter Wasser lassen, die Verdauung bekommt einen Schubs, Zwischen den Organen wird das Wasser "herausgeschleudert" und "abgepumpt", da ist im Bauch dann viel los. Dazu kommt, dass die Gebärmutter ihre Innenauskleidung abstößt. Die Blutung mit insgesamt etwa 1/2 Tasse Blut (kein halber Eimer ;-) setzt ein und die Gebärmutter hat da eine Wunde die verheilen muss.

All dies zusammen kann zu den typischen Beschwerden wie Krämpfen in Unterleib, Bauch und Rücken, Übelkeit, Kopfschmerzen und was sonst noch führen, muss es aber nicht unbedingt. Man ist nicht krank, fühlt sich aber auch nicht wohl. Achtet man in der letzten Woche vor der Periode darauf nicht zu salzig zu essen, dann wird nicht so viel Wasser eingelagert und alles fällt nicht so schlimm aus.

Erst einmal Danke für die Antwort , jedoch muss ich dir leider sagen , dass ich nicht vor meiner Periode stehe :$ ... Sie ist ungefähr 1 Woche her ...

0

Was möchtest Du wissen?