Warum sind Sushi gesund?

3 Antworten

Der Reis ist es nicht, sondern der rohe Fisch! Da sind viel Omega 3 Fettsäuren drin, viele Mineralstoffe und B-Vitamine. Auch Algen sind reich an Mineralien und Antioxidantien, gute Sache deshalb. Aber den Reis kannste Dir 100% sparen!

Hallo! Algen sind auf jeden Fall sehr gesund, es gibt ja unterschiedliche Arten von Algen und deren Eigenschaften, man bedenke z.B. Clorella, Spirulina etc. Ist also ein richtiges Powerpaket, der Fisch wegen seiner Inhaltsstoffe wie Omega Fettsäuren(sofern er nicht zu sehr schwermetallbelastet ist aufgrund der Meereszustände), Reis ist im allgemeinen auch gesund(am besten natürlich ungeschälter Reis) und die superinhaltsstoffreichen Algen.

Für Suschi werden keine Süßwasseralgen verwandt wie Chlorella usw. Spirulina sind keine Algen, sondern ein Cyanobakterium mit etwa 35 Unterarten, das in stark alkalischen Salzseen (pH-Wert zwischen 9 und 11) vorkommt. Sie besiedeln flache, subtropische bis tropische Gewässer mit hohem Salzgehalt, vor allem in Mittelamerika, Südostasien, Afrika und Australien.

0
@bethmannchen

Für Sushi kann man verschiedene Arten von Algen benutzen, sogar die Afa-Alge wird oft benutzt. Auch Spirulina zählt zu den Algen, es sind gezüchtete Mikroalgen, sehr nährstoffhaltig und gesund! Für Sushi wird es allerdings nicht genommen, sondern als Nahrungsergänzungsmittel, da es ohne Zusätze eine Nährstoffbombe ist!

0

Algen sind super gesund, weil sie voll von Mineralstoffen sind. Außerdem liegen die Spurenelemente in organischen Verbindungen vor, die der Körper besonders leicht aufnehmen kann. Reis ist außerdem überhaupt nicht ungesund und ein guter Sattmacher.

Was möchtest Du wissen?