Warum schmerzen meine Brustwarzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Während des Verlaufs des Zyklus kann es grundsätzlich zu Schmerzen der Brust und der Brustwarzen kommen, die auf den hormonellen Schwankungen während des Zyklus zurückzuführen sind. Es kann aber auch eine Entzündung vorliegen, eine Mastitis. Wenn die Schmerzen anhalten, solltest du zu deinem Gynäkologen gehen und das kären lassen. Gute Besserung!

Hallo, ich schließe mich den veiden Vorrednern án. Schmerzen in der Brust können durch hormonelle Veränderungen ausgelöst werden. Dennoch solltest du deinen Feauenarzt darüber unterrichten. Gute Besserung und alles Gute!

Dein Körper verändert sich ca. alle 10 Jahre. Vielleicht sind grade deine Brustwarzen dran, sich zu verändern. Wenn die Schmerzen anhalten, solltest du jedoch einen Arzt aufsuchen.

Spitze der Brustwarzen schmerzen!

Hi liebes Forum, Ich habe nun seit einer Woche schmerzende Brustwarzen, aber es sind nur die Nippel, nicht der Hof! Bin aber momentan auch krank, habe eine leichte Grippe. Hatte vor 3,4 Wochen eine Blasenentzündung und seit dem auch immer wieder Unterleibsschmerzen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das damit zu tun hat. Ich verhüte mit der Mirena, habe aber vor einer Woche dennoch den SST gemacht. Nun habe ich Angst, dass es dafür zu früh war, weil es ja noch mehr SS-Anzeichen sind. Ich mache mir echt Sorgen, dass ich schwanger bin, was beinahe nicht sein kann. Bin ich paranoid? Was ratet ihr mir? Nochmals SST machen?!

...zur Frage

Periode kommt nicht, Petting schwanger?

Hallo. Ich hatte vor 5 Monaten Petting mit jemandem. Es kam zu keinem Samenerguss aber er war auch sehr erregt. Und hat mich dann auch sehr tief gefingert.. er hatte sich davor nicht die hände gewaschen, aber auch nicht selbst berührt. Meine Frage ist nun, wäre es möglich, hierdurch schwanger zu werden.?? Ich habe dann einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war und meine Periode kam zum richtigen Zeitpunkt trotzdem. Hatte sie dann Monat für Monat zum selben Zeitpunkt, wo ich sie sonst habe (4-5 Tage, schwach anfangend, stärker geworden) und dann abgeklungen. Letzten Monat hatte ich eine starke Grippe, bin mir nicht sicher ob ich sie da hatte. Sonst immer. Aber dann muss das vom letzten Monat andere Ursachen haben, oder? Weil seitdem hatte ich nichts mehr mit einem Jungen sexueller Art. Habe nun so viel gelesen, dass man trotzdem schwanger sein kann. Aber wäre ja jetzt im 5. Monat und habe auch nicht zugenommen und nichts. Kann eine Schwangerschaft dennoch vorhanden sein. Wie hoch seht ihr da die Wahrscheintlichkeit?

...zur Frage

Periode überfällig und seltsame Anzeichen

Hallo und guten Morgen.

Ich hab meine Periode schon ein paar Jahre und eigentlich auch immer regelmäßig. Oder mal 2, 3 Tage zu früh. Aber zu spät kam sie noch nie. Deshalb mache ich mir gerade etwas Sorgen. Ich hätte sie am 3.5. bekommen müssen. Was nicht der Fall war. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass ich schwanger bin. Aber das kann nicht sein, da ich immer verhüte. Gestern Abend dachte ich, dass sie nun endlich kommt. Da hatte ich eine leichte Blutung die jetzt aber schon wieder weg ist. Hab schon seit paar Tagen immer wieder Unterleibsschmerzen und ziemlich spannende/schmerzende Brüste. Kann aber nicht sein dass ich schwanger bin, da ich immer verhüte. Ich weiß, dass mir nur ein Arzt sagen kann, was da los ist. Aber vielleicht hatte hier ja jemand schon mal ein ähnliches Problem und kann mich beruhigen?

...zur Frage

Hilfe! Extrem empfindliche Brustwarzen

Vor zwei Tagen hatte ich den ganzen Tag ein starkes Ziehen rechts im Unterleib, das hat sich richtig verkrampt angefühlt, extrem viel durchsichtigen Ausfluss, den man lang ziehen konnte zwischen den Fingern, war ständig erregt und hatte Lust auf Sex, auch mit Personen, die ich eigentlich gar nicht attraktiv finde. Ich glaube das war ein Eisprung, vlt. sogar der erste richtige nach meiner Pilleneinnahme.

Soweit, so gut. Das Problem ist nur, dass ich seit diesem Tag extrem empfindliche Brustwarzen habe. Bei jeder Berührung tun die richtig weh. Als mein Freund sie neulich berührt hat habe ich gestöhnt aber weil es so weh tat, und er musste aufhören. Ich hatte das Gefühl, sie zerreißen gleich. Die Brust spannt auch manchmal richtig an beiden Seiten. Schwanger kann ich denke ich mal nicht sein, ungeschützten Sex hatte ich schon eine Woche vor diesem Tag.

Was kann mit meinen Brustwarzen los sein und gibt es etwas, um das zu lindern? Sollte ich mal zum Arzt gehen damit?

...zur Frage

Brustwarzen nach Absetzen der Pille extrem empfindlich

Ich habe die Pille abgesetzt vor 3 Wochen um auf eine andere Verhütungsmethode umzusteigen. Jetzt sind meine Brustwarzen extrem empfindlich!! Sie tun bei leichtestem Drücken schon weh. Kommt das irgendwie vom Absetzen der Pille? Ist das eine bekannte Nebenwirkung des Absetzens? Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in den 3 Wochen nicht schwanger geworden sein kann, aber wegen der Brustwarzen mache ich mir jetzt doch Gedanken...

...zur Frage

Brustwarzen-Stillen überhaupt möglich?

Natürlich kann man das nicht genau sagen per Ferndiagnose, jedoch finde ich meine Brustwarzen sehr komisch. Seit der SS sind sie in der Mitte auch etwas weißlicher, es tritt aber keine Flüssigkeit aus. Zudem ist meistens die Linke eingezogen und wird nicht richtig hart, im Gegensatz zu der rechten. Schlupfwarzen?! Ist es möglich damit zu stillen, weis da jemand was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?