Warum schläft mein Fuß beim Joggen ständig ein?

2 Antworten

Ich würde auch zunächst mal auf falsches Schuwerk tippen. In Fachgeschäften kann man genau analysieren lassen, welcher Schuh für deinen Fuß und deinen Laufstil angebracht ist. Wenn es daran nicht liegen soll und die Beschwerden bleiben, würde ich auch mal zum Orthopäden gehen und den Rücken untersuchen lassen. LG

Taubheitsgefühl in Armen und Beinen können Hinweis auf Bandscheibenprobleme oder Beckenschiefstand sein. Wenn Du das öfters hast solltest Du einen Orthopäden aufsuchen

Ich brauche dringend Hilfe !!!!! (Kiefer)

Mein Kiefer hat vor 1 Monat ungefähr auf der rechten Seite ganz laut während dem Essen geknackst. Ich fühlte mich plötzlich ganz anders und komisch, ich bekam mein Mund nur noch ca 7mm auf. Mein Zahnarzt sagte das ich eine Kiefermuskelverspannung habe und es warm halten soll. Aber mir ging es immernoch die nächtens Tage schlecht und bin wieder zum Arzt der mich dann zur Radiologie schickte. Laut mrt haben sich meine kieferknorpelscheiben (discus) nach vorne verschoben. Ich bekam eine Physiotherapie was besser wurde, ich bekomme mittlerweile mein Mund wieder ganz auf, was aber trotzdem schmerzt und öfters auf der linken Seite knackst. Und vor 2 Wochen bekam ich eine feste Zahnspange da meine zähne sich im Unterkiefer nach innen verschoben hatten...dann hatte ich noch paar Tage dank der Spange schmerzen..naja aufjedenfall komm ich mir so krum vor, meine Zunge zu "groß" in meinem Mund...ich bin sowas von verzweifelt... Mein Gesicht, kommt mir so vor als wär es auch etwas verschoben. Ich halte es nicht mehr aus, ich will wieder normal sein....ich bin so verzweifelt und weis einfach nicht mehr weiter... Ich kann nicht schlafen vor schmerzen und Angst das es schlimmer wird... :(

...zur Frage

Leichte Nagelbettentzündung: ist der Verlauf so o.k. oder muss ich zum Arzt?

Hallo alle :) Ich habe eine Nagelbettentzündung am Zeh. Die Fotos die kommen, wenn man nach dem Stichwort googelt sind um einiges schlimmer. Ich kann auch immer gut schlafen, es tut nur manchmal weh. Leider habe ich keine Kamera, um ein Foto einzustellen.

Zuerst war es gerötet. ich habe Salzbäder gemacht und eine Zugsalbe drauf gemacht. Dann fing es irgendwann an zu eitern und bluten. Es dauert jetzt ca 10 TAge an. Da ich zuhause am PC arbeite musste ich nicht viel laufen, habe aber auch schon Spaziergänge gemacht, weil es auch im Schuh nicht weh tat.

Nun hoffe ich dass der Eiter und das Blut einfach kommen, weil es raus muss, dass die Entwicklung also nicht schlecht ist? oder dauert das schon zu lange?

Allerdings tut es grade wieder ein bisschen weg und heute morgen nach dem Duschen habe ich mich gewundert, dass nicht nur ein paar Tropfen Blut kamen. Ich nehme jetzt keine Zugsalbe mehr sondern Bepanthen. Ich dachte, eine Wundsalbe ist besser, da es jetzt ja eh eitert. Es kommt nur sehr wenig Eiter, mehr Blut.

Sollte ich jetzt noch weiter Bäder machen und mir morgen mal etwas kaufen dafür? Bisher habe ich der Einfachheit halber Salz genommen.

Sollte ich Montag zum Arzt wenn es dann noch genauso ist wie jetzt?

...zur Frage

Seit Wochen Brustschmerzen - was tun?

Hallo, Ich habe seit Wochen immer wieder Brustschmerzen, mal mehr mal weniger, im linken und mittleren Bereich meiner Brust. Es ist mal ein Druck der länger anhält und mal ein Stechen. Dazu kommt dann ein beklemmtes Gefühl / Unwohlsein und ich atme schwer, wodurch mir das reden schwer fällt. Manchmal fangen meine Finger an zu kribbeln und zurzeit zuckt ein Muskel an meinem linken Bein direkt neben dem Geschlechtsteil. Ich bin ständig müde und könnte den ganzen Tag schlafen und schon bei kleinen Anstrengungen atme ich stark. Wenn ich joggen gehe und mich langsam einlaufe fängt meine Brust stark an zu stechen. Ich bin männlich, 20 Jahre, 1,95m groß und ca. 80kg schwer und relativ sportlich. Was meint ihr könnte das sein / was kann man dagegen machen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Verlust der Libido mit 19 Jahren?

Hallo,

Die Frage ist mir ein wenig unangenehm, aber ich muss einfach darüber reden, denn ewig kann ich es auch nicht ignorieren.

Ich habe seit 2 Jahren einen Freund und wir schlafen auch seit dieser Zeit miteinander. Nur seit etwa einem Jahr habe ich nie Lust dazu ich muss mich fast dazu zwingen. Für mich ist es eher eine Sache geworden, die ich hinter mich bringen muss.. Zwar nicht immer, aber immerhin so oft, dass es ihm auffällt.. Wir haben auch manchmal darüber geredet. (Das ist vielleicht zu viel Information aber es kam auch vor, dass ich währenddessen wütend, angewidert oder traurig geworden bin) Selbst, wenn wir uns lange Zeit nicht gesehen haben, ist es nicht wirklich besser.. (wir sehen uns ca alle 2 Wochen, da wir in verschiedenen Städten studieren) Hinzu kommt auch, dass ich noch nie einen Orgasmus hatte (nein, auch nicht alleine) und dass ich mir langsam Sorgen mache, ob mit mir etwas nicht stimmt! PS: ich verhüte nicht hormonell

Ich bin erst 19 und was ich so von meinen Freundinnen mitbekomme, haben die alle Spaß an der Sexualität und jedesmal, wenn das ein Thema wird, frage ich mich was bei mir nicht passt..

Ich hoffe ihr könnt mir einige Tipps geben!

LG

...zur Frage

Zeh verstaucht/gebrochen. Angeschwollen. Humpeln

Hi Leute, Gestern früh hab ich mir mal wieder den Zeh unter die Tür gehauen, wie mir Schussel das so oft passiert. Paar Stunden später hats dann so weh getan, als wenn man sich was "eingeknackst" hätte, war aber Noch erträglich. Ich war dann noch unterwegs und bin aber schon so komisch gelaufen. Wollt mir aber in der Öffentlichkeit nix anmerken lassen. Jetzt ist es 4 Uhr früh und ich bin vor Ca. 2 Stunden wegen schmerzen aufgewacht. Jetzt ist der zeh und außenrum total angeschwollen, und die Zehen sind alle so nach unten gebogen. Ich kann sie auch nicht nach oben biegen, als wollte ich hohe Schuhe anziehen. Beim Versuch in die Küche zu gehen würden die schmerzen dann schlimmer. Ich kann nicht auftreten. Ich humple und Treppe runter ist wirklich Horror. Die muss ich auch laufen wie ein Kleinkind. Was kann ich jetzt tun, dass das schnell vorbeigeht, und sollte ich zum Arzt gehen? Nach dem Wochenende muss ich probearbeiten, und da wärs echt blöd, wenn ich nicht normal laufen kann. Hab mir jetzt erstmal ne schmerztablette reingehauen, dass ich wieder schlafen kann.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Susanna

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Hüftdysplasie gemacht?

Hallo ich bin 21 Jahre alt und vor ca. einem halben Jahr wurde bei mir beidseitige Hüftdysplasie festgestellt. Früher habe ich Fußball gespielt und bin oft tanzen gegangen. Dies ist nun schon nicht mehr möglich. Mein Arzt hatte mir empfohlen keine gelenkbelastenden Sportarten zu treiben wie joggen evt. Ich solle mich doch eher aufs schwimmen und Fahrradfahren umstellen. War auch soweit kein Problem für mich.

Mittlerweile habe ich fast jeden zweiten Tag Hüftschmerzen, die von der Hüfte bis ins Knie strahlen, ohne Medikamente wie Paracatamol und Ibuprofen geht es dann auch nicht mehr. Diese nehme ich auch nur Nachts um schlafen zu können und meine "zappel Beine" ruhig zu stellen. Des Öfteren habe ich das Gefühl mein Hüftgelenk sitzt schief, dann dehn ich mich und zack knackt es und es sitzt wieder alles da wo es sein sollte. Ich habe etwas Angst, da ich jetzt schon starke Probleme, die innerhalb von nur 2-3 Jahren von 0 auf 100 kamen, habe. Wann sollte ich überlegen mir die Hüfte operieren zu lassen? Ab wann ist es nötig?

Habt ihr vielleicht etwas leichtere und wirksamere Medikamente gefunden? Habt ihr andere Therapiemöglichkeiten gefunden? Ich bitte um eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?